Auflauf
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Schnell
Sommer
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bohnenauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 11.08.2011



Zutaten

für
600 g Bohnen, grüne
100 g Bacon
3 Zwiebel(n)
2 EL Mehl
2 Ei(er)
250 ml Milch
100 g Käse, geriebenen
1 Salz und Pfeffer
Öl
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Backofen auf 200°C vorheizen.

Bohnen waschen, putzen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
Zwiebel fein hacken und Speck klein schneiden.

Bohnen in Salzwasser ca. 15 Minuten bissfest kochen, abseihen und kalt abschrecken.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck und Zwiebel anrösten.
Mehl, Eier, Milch und Käse mit Salz und Pfeffer gut verrühren.

Auflaufform gut ausbuttern und die Hälfte der Masse hinein geben. Im Backofen ca. 15 Minuten stocken lassen.

Darüber die Bohnen und die Speck-Zwiebel-Mischung verteilen. Die zweite Hälfte der Masse darüber gießen und im Backofen ca. 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Francis25

Nach genau diesem Rezept habe ich lange gesucht! Vor einigen Jahren fiel es mir mal in die Hände, wurde wegen der Schmackhaftigkeit öfter gekocht und dann war es irgendwann weg. Leider. Jetzt ist es wieder da und ich freu mich wie Bolle! War heute gleich das Abendbrot! Zur Konsistenz: Milch und Eier gehen beim Garprozess eine Verbindung ein. Die Molke aus der Milch bleibt außen vor, hat allerdings Geschmack ohne Ende und sorgt dafür, das nix trocken wird. Ich hab noch zwei Eier mehr zugefügt, weil ich mehr Bohnen hatte, als das Rezept es verlangte.Ist gerade halt Gemüsesaison, der Garten tut, was er kann. War prima!

13.07.2017 22:20
Antworten
garten-gerd

Hallo, Kaffeeluder ! Geschmacklich ist dieser Auflauf wirklich sehr gut. Allerdings sagte mir die Konsistenz nicht so sehr zu, da das Ei und der Rest der Zutaten meiner Meinung nach keine richtige Verbindung eingingen. Beim nächsten Mal probiere ich es mit Sahne anstelle der Milch, vielleicht noch etwas Schmelzkäse dazu. Ist mir auf jeden Fall ein Versuch wert. Da ich nicht gerne ganz auf Fleisch verzichte, hab´ich noch etwas krümelig gebratenes Hackfleisch unter die Bohnen, Speck und Zwiebeln gemischt. Paßte für meinen Geschmack auch sehr gut dazu. Fotos zu deinem Rezept sind auch bereits unterwegs. Liebe Grüße, Gerd

07.11.2011 20:38
Antworten