Fisch mit Brot-Kräuter Kruste


Rezept speichern  Speichern

ein ganz einfaches Gericht, super für heiße Sommertage

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 11.08.2011 408 kcal



Zutaten

für
3 Fischfilet(s), (fester weißer Fisch)
80 g Weißbrot, ganz klein gebrockt
½ Bund Petersilie, fein gehakt
½ Bund Dill, fein gehakt
1 kleine Chilischote(n), rot, entkernt und fein geschnitten
2 TL Zitronenschale, fein gerieben
80 g Butter
Pfeffer, aus der Mühle, schwarz
Meersalz, aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
408
Eiweiß
29,90 g
Fett
25,14 g
Kohlenhydr.
14,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 200° C vorheizen.
Alle Zutaten vorbereiten.

Die Butter in einem Topf zergehen lassen und dann alle weiteren Zutaten (Petersilie, Dill, Chilischote, Zitronenschale) hinzugeben und gut verrühren. Vom Herd nehmen und kräftig mit Pfeffer und Meersalz würzen.
Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und auf ein Backblech legen, das zuvor mit Backpapier ausgelegt wurde. Die Brot-Kräutermischung gleichmäßig über die Fischfilets verteilen und für ca. 13 Min. in den Ofen geben. Sollte noch nicht die gewünschte Bräunung der Brot-Kräuterkruste erzielt sein, den Obergrill auf 250° C hinzuschalten für 2-3 Minuten und fertig.

Super lecker und mit einem grünen Salat und einem schönen Weißwein das ideale Gericht für heiße Sommerabende!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GourmetKathi

Ja ich koche generell mit sehr wenig fett - wir d man alles gewohnt ;-) GLG Kathi

26.01.2016 11:30
Antworten
Robert_3

Hallo Kathi, meine Frau würde auch den Butteranteil reduzieren! ;) Männer und Frauen kochen halt doch teilweise unterschiedlich! Freut mich sehr, wenn´s so gut geschmeckt hat! Es grüßt, Robert

23.01.2016 13:36
Antworten
GourmetKathi

Das hat uns sehr gut geschmeckt! Ich habe Vollkornbrösel verwendet und die Butter etwas reduziert! GLG Kathi

22.01.2016 20:59
Antworten
Robert_3

Hallo Stift, sorry, leider übersehen! Na klar, kommen die Brotwürfel da mit rein! Wünsche viel Erfolg und einen guten Apetit! Grüße, Robert

03.06.2014 13:51
Antworten
Stift1

Hallo, ich nehme mal an, dass auch die feinen Brotwürfel in die Butter mit rein sollen.... :)) LG Stift

30.05.2014 19:33
Antworten