Hamburger Remoulade


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (148 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 10.04.2004



Zutaten

für
400 ml Mayonnaise (selbstgemacht oder eine gute aus dem Glas)
1 Ei(er), hart gekocht
3 Gurke(n) (Cornichons)
½ Bund Petersilie
½ Bund Dill
1 kleine Zwiebel(n) oder 1 Schalotte
1 EL Kapern
Salz
Pfeffer
etwas Gurkenflüssigkeit

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Ei, Cornichons, Petersilie, Dill, Zwiebel und Kapern sehr fein hacken, mit der Mayonnaise verrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Flüssigkeit von den Cornichons abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

donna1

Sehr gut. Bin begeistert

19.12.2020 18:36
Antworten
stormpike

Sehr lecker, vielen Dank für das tolle Rezept.

16.11.2020 13:41
Antworten
frechemoni0

Was heißt denn "gute" Mayo? :) Könnt ihr da was empfehlen?

24.05.2020 21:33
Antworten
vivifrosti

aber das habe ich mit etwas mehr Gurkenflüssigkeit ausgeglichen. War sehr lecker

10.04.2020 16:40
Antworten
vivifrosti

Die Remoulade gab es heute zum Fisch. leider hatte ich keine kapern,

10.04.2020 16:36
Antworten
yello

Hallo Lordhelm, mmmmh, das hat aber ganz lecker zu unserem Fisch geschmeckt!!! Vielen Dank für das tolle Rezept!! Liebe Grüße yello

29.10.2005 19:52
Antworten
myself

Hallo lordhelm :-) *freu* da hat rossodisera doch ne prima Idee gehabt! Normalerweise reiche ich eine Remoulade zu Pell- oder Bratkartoffeln, -am ende des Monats, wenn nach dem Geld noch soviel Tage übrig sind *gg* Und zu meinen Hamburgern eine Hamburgersoße (angeblich nach Remouladenart), wobei da immer das gewisse "etwas" fehlt. Das wird sich jetzt ändern, mit der Remoulade werde ich die nächsten Hamburger beehren! Das wird bestimmt ein Genuß! liebe Grüße von myself

13.06.2005 07:47
Antworten
lordhelm11

Die Remoulade heisst eigentlich so, weil sie aus Hamburg kommt, aber zu Hamburgern schmeckt sie sicher auch! Gruß Lordhelm

27.05.2005 13:00
Antworten
rossodisera

Hallo, ich habe diese Remoulade letztes Wochenende zu meinem Hamburger gemacht. Das Rezept ist sehr lecker - nur empfehlenswert !!!! Ich habe allerdings die Kapern weggelassen, da ich die nicht mag... Gruß, rossodisera

21.04.2005 10:34
Antworten
Surija

Die Kapern hab ich sehr, sehr fein gehäckselt, so schmeckt man sie garnicht raus. Ausprobieren lohnt sich ;)

23.06.2011 19:57
Antworten