Gyros vom Drehspieß


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 09.08.2011 1314 kcal



Zutaten

für
2 kg Schweinenacken, in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten
6 Zwiebel(n)
2 EL Oregano
6 Knoblauchzehe(n)
1 TL Cayennepfeffer
1 TL, gestr. Zimt
1 TL, gestr. Piment
1 TL, gehäuft Zucker
½ TL Kreuzkümmel
2 EL Pfeffer
3 EL Salz
2 EL Thymian
2 EL Rosmarin
300 g Speck, grüner, fetter
200 ml Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
1314
Eiweiß
67,68 g
Fett
112,83 g
Kohlenhydr.
10,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 25 Minuten
Alle Zutaten, bis auf das Olivenöl und das Fleisch, durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen. Das Olivenöl zugeben und gut vermengen. Jede Scheibe Fleisch mit der Marinade bestreichen und in einer Schüssel übereinander schichten und 24 Std. kalt stellen.
Dann die Fleischscheiben übereinander auf den Grillspieß stecken und zwar so, dass es fast rund wird.
Dann ca. 40 min. grillen. Nun kann man nach und nach mit dem Elektromesser Portionen herunter schneiden.
Ich halte die Portionen im Backofen bei ca. 80 Grad warm, bis es für alle reicht.

Dazu gibt es griechischen Krautsalat und Tzatziki.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DanielSunJayJayMan

*Gemüsezwiebeln

16.12.2020 18:01
Antworten
DanielSunJayJayMan

Ich habe rote Zwiebeln und Gemüse genommen die Gewürze so übernommen und 3 EL Paprika rosenscharf dazu riecht wie bei meinem Griechen um der Ecke

16.12.2020 18:00
Antworten
sylt75

Sehr lecker. Dazu gab es Pommes. Ein Foto ist unterwegs. ⭐🥂🍒💫🍺🦐🍨🎂⚘🍕🌞🍇

20.08.2020 06:48
Antworten
garten-gerd

Hallo,ulfialfi ! Ich habe gestern dein Gyros zwar auf dem Kugelgrill in horizontaler Lage zubereitet, hat aber auch hervorragend funktioniert. Vor allem hat´s uns aber auch sehr gut geschmeckt. Ich habe übrigens auf Zimt verzichtet und zwischen das Fleisch auch noch einige in Scheiben geschnittene Gemüsezwiebeln auf den Spieß gegeben. Beim Runterschneiden hat eine Umdrehung für uns genau gepaßt, sodaß jeder nach und nach im Abstand von ca. 40 Min. insgesamt 4x zuschlagen konnte. Dazu gab´s selbstgemachten Tzatziki, rohe Zwiebelwürfel und Baguette. Vielen Dank für´s Rezept und liebe Grüße, Gerd

03.06.2018 21:58
Antworten
mathesm

Geht es auch am horizontalen Drehspieß?

29.10.2016 17:57
Antworten
Torsten1409

Das Fleisch war durch den Speck schön saftig, leider kam der Zimt für mich zu sehr raus. Würde beim Nächsten Mal Zimt Zucker und Piment weglassen und Chili und Paprika nehmen.

18.08.2012 00:22
Antworten
Torsten1409

Wird der grüne Speck auch in Scheiben zwischen die Schweinenackenscheiben gelegt?

14.08.2012 20:06
Antworten
ulfialfi

hallo,nein alles bis auf das fleisch und das olivenöl durch die feine scheibe wolfen.steht aber auch oben im rezept.hoffe es schmeckt dir.um eine bewertung würde ich mich freuen.danke

16.08.2012 15:16
Antworten
maeselchen

Wo bekommt man denn grünen Speck und was für einen Grillspieß wurde genommen? maeselchen

16.08.2011 12:52
Antworten
ulfialfi

grüner speck ist rückenspeck der nicht geräuchert ist.hat jeder metzger. ich habe ein original gyros grill wie beim griechen.gibt sie aber auch kleiner,einfach mal bei ebay schauen.hoffe ich konnte dir helfen.

16.08.2011 20:45
Antworten