Bunte Pizza


Rezept speichern  Speichern

mit Schinken und Salami

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.08.2011



Zutaten

für
1 Pizzateig ausreichend für ein Blech *
Sauce, (Pizzasauce) *
100 g Kochschinken
100 g Salami
1 kleine Karotte(n)
2 Paprikaschote(n), rot und grün
150 g Mais, ca. 285g Abtropfgewicht
250 g Mozzarella, Sorte egal
200 g Käse, Edamer oder Gouda

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
* Teig sowie Soße sollte jeder sein Rezept nehmen welches für einen persönlich das leckerste ist.
Ich selber habe auch ein Pizzateig- sowie Tomatensoßenrezept in meinem Kochbuch was man dazu verwenden kann, daher gebe ich hier kein Rezept für beides an sondern nur den Belag für die Pizza!

Der Belag reicht für 1 Blech oder 2 runde Pizzen.

Schinken sowie Salami in große Stücke schneiden.
Roten sowie grünen Paprika putzen, entkernen und in feine und kurze Streifen schneiden.
Die Karotte schälen und in feine Würfel schneiden.
Den Mais aus der Dose gut abtropfen lassen (hier die Hälfte aus der Dose verwenden)

Mozzarellakugeln halbieren und in ganz feine Scheiben schneiden.
Den Käse entweder grob raspeln oder in ganz feine Streifen schneiden!

Den ausgerollten Teig mit der Tomatensoße bestreichen und die roten und grünen Paprikastreifen darüber geben. Mais sowie Karottenwürfel darüber geben und gleichmäßig verteilen.

Auf eine Hälfte den Schinken und auf die andere Hälfte die Salami geben.
Nun entweder teils Mozzarella, teils Käse verteilen oder zusammen über die Pizza geben.

Pizzablech in den vorgeheizten Ofen, auf mittlere Schiene, geben und bei 200°C Ober/Unterhitze gute 25 Minuten backen.
(Jeder Ofen heizt anders, hier also bitte aufpassen.)
Nach Ende der Backzeit die Pizza noch 10 Minuten ruhen lassen und dann herausnehmen und vorsichtig anschneiden.

Der Belag reicht auch für 2 runde Pizzen, entweder eine mit Schinken eine mit Salami belegt oder durcheinander, wie man es persönlich mag.
An der Backzeit ändert sich hier nichts.

Eine etwas andere Pizza die sehr beliebt bei uns ist weil sie schön bunt ist und einfach und schnell zuzubereiten ist!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Jetzt habe ich glatt die Karotte vergessen (ich habe versucht mir alle Zutaten zu merken, sollte mir das zu denken geben? :-)) Aber hat aber auch ohne gut geschmeckt. Ein Foto ist unterwegs. LG

22.05.2019 21:30
Antworten
kleineKöchin1986

Die Pizza schmeckt sehr lecker

09.08.2014 12:03
Antworten
truemmerlotte79

Hallo Seelenschein, da meine Kinder heute Mittag uuunbedingt Pizza wollten, haben wir Dein tolles Rezept ausprobiert. Habe lediglich fertigen Pizzateig genommen und noch schwarze Oliven als Belag dazu gegeben. Wir waren alle total begeistert und die Pizza ratzfatz weg. Wird es bestimmt bald wieder geben. Einen schönen Abend noch. Lg

26.04.2012 18:33
Antworten