Backen
Frühling
Kuchen
Sommer
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeerkuchen mit Eierlikörcreme

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 07.08.2011



Zutaten

für
200 g Butter
230 g Puderzucker
4 Ei(er)
200 g Weizenmehl
1 Msp. Backpulver
25 g Puddingpulver, Vanille-
250 ml Milch
1 TL Vanillezucker, evtl. mehr
4 Eigelb
125 ml Eierlikör
4 Blatt Gelatine
500 g Erdbeeren
100 g Marmelade, Erdbeer-
1 EL Pistazien, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Eine Obstkuchenform (etwa 28 cm Durchmesser) ausbuttern und mit Mehl ausstauben. Weiche Butter mit 200g Puderzucker zu einer Creme verrühren, nach und nach die Eier dazu geben. Mehl und Backpulver miteinander vermengen und zur Creme geben. Masse in die Form geben und bei etwa 180 Grad 30 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen.

Die Gelatine einweichen; Puddingpulver mit 4 EL Milch glatt rühren; restliche Milch mit 30g Puderzucker und Vanillezucker aufkochen lassen; Dotter mit Eierlikör verrühren; Pudding zügig in die Vanillemilch rühren und zum Kochen bringen; Dotter-Eiermischung einrühren und unter ständigem Rühren aufkochen lassen; von der Kochstelle nehmen, die Gelatine gut ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen; anschließend in den Pudding rühren, abkühlen lassen und nochmals umrühren; Erdbeermarmelade leicht erwärmen, Tortenboden damit bestreichen; Creme auf den Tortenboden streichen und die Erdbeeren mit der Spitze nach oben in die Creme setzen, mit gehackten Pistazien und Puderzucker garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wiktorija

Hallo Graefin-Cosel, danke für deine Rückmeldung und dein schönes Rezeptfoto! Viele Grüße Viktoria

10.08.2016 13:01
Antworten
Graefin-Cosel

Sehr lecker und einfach zu machen.

17.07.2016 09:23
Antworten