Nudelauflauf mit Pesto-Sahnesoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (40 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.08.2011 1057 kcal



Zutaten

für
500 g Bandnudeln, oder andere
300 ml Sahne
300 ml Milch
150 g Pesto, grün oder rot
2 Knoblauchzehe(n)
200 g Käse, gerieben
3 EL Kräuterfrischkäse
Salz und Pfeffer
Butter, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
1057
Eiweiß
37,84 g
Fett
57,60 g
Kohlenhydr.
96,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Bandnudeln wie gewohnt in reichlich Salzwasser kochen.

Währenddessen die Knoblauchzehen klein hacken und in einem Topf mit etwas Öl anbraten. Milch, Sahne, Frischkäse und das Pesto in den Topf geben und aufkochen lassen. Die Soße nach Bedarf andicken und mit den fertig gekochten Nudeln vermengen.

Den Ofen auf 150°C vorheizen.
Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Eine Schicht Nudeln in die Auflaufform geben, darüber Käse streuen und noch eine Schicht Nudeln darüber. Den restlichen Käse auf den Nudeln verteilen. Ca. 15 Minuten bei 150°C backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elfriede192

Das ist ja so was von lecker!! Ich habe rotes Pesto verwendet. Da ich noch eine rote Paprikaschote da hatte, habe ich die in Streifen geschnitten, kurz mitgedünstet und dann nach Rezept weiter gemacht. Ein ganz tolles Rezept, wenn vom Vortag noch Nudeln übrig sind. Wird ein Favorit in unserem Speiseplan!!

30.12.2019 16:55
Antworten
Jessica-Wi

Gab es jetzt schon öfter bei uns. Defintiv ein neues Lieblingsgericht 🤗

18.09.2019 23:33
Antworten
Bummerrangferse

Hallo, ich habe das Rezept Heute ausprobiert und ich habe anstatt normalen Frischkäse Ziegenfrischkäse genommen. Das gibt noch eine extra Würze.

06.07.2019 16:35
Antworten
babsisbastelbude

Juhuu !! Sehr lecker und schnell gemacht. Kleine Abwandlung: ich hatte 190g Pesto (soviel war im Glas) und nur 200ml Sahne und Rest Milch. Hat allen geschmeckt. Foto folgt Lg Babsi

30.10.2018 13:30
Antworten
Knuffi81

Hallo, ich würd gern wissen ob es auch ne Alternative zu Kräuterfrischkäse gibt,hab nämlich grad keinen im Haus.

31.12.2017 11:36
Antworten
kastl

Hallo JuuuLch3n, das ist ein sehr schnelles, aber auch sehr gehaltvolles Mittagessen gewesen (nix für Leute, die gerade eine Diät machen ;-).......). Wir waren alle sehr genudelt, denn man schafft normalerweise nur die Hälfte der gewohnten Portion aufgrund der mächtigen Sauce. Am nächsten Tag hat der Rest aufgewärmt auch noch lecker geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept! LG kastl

20.07.2012 21:04
Antworten
JuuuLch3n

Huch, ich hätte nicht damit gerechnet, dass das Rezept so toll ankommt :)

01.11.2011 12:51
Antworten
bplus

Der Auflauf hat sehr lecker geschmeckt. Ich habe Walnusspesto verwendet. Die Sahne und den Frischkäse habe ich weggelassen (hatte ich nicht da), dafür sind noch ein paar Erbsen und Brokkoliröschen in dem Auflauf gelandet. LG bplus

07.10.2011 20:19
Antworten
Pastetenkönig

Wenn es ginge, dann gäbe es für diesen Auflauf 6 Sterne. Geht aber nicht, also gibt es 5 Das Rezept war einfach und schmeckte sehr lecker, auch mit nur einer Knoblauchzehe. Bilder kommen auch von mir noch. LG, PAstetenkönig

20.08.2011 14:39
Antworten
MissSchlafmohn

Ahoihoi! Gestern gabs dein Rezept zum Abendbrot. Mein Mann und ich konnten gar nicht mehr aufhören mit essen! Es war soo verdammt lecker :) Und so simpel :) Bild hab ich auch schon hochgeladen. Ich habe es mit rotem Pesto gemacht. LG SM

12.08.2011 13:25
Antworten