Bowle
Getränk
Longdrink
Party
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erfrischende Mojitos aus der Karaffe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.08.2011



Zutaten

für
300 ml Limette(n), der Saft, frisch gepresst
30 Minze, Blätter, frisch,
150 g Zucker, weiß
250 ml Rum, weißer ( Baccardi )
1 Flasche Mineralwasser, sprudelnd, gut gekühlt, (750 ml )
Eiswürfel, zum Servieren
Limette(n), in Scheiben zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Limetten auspressen, dabei das Fruchtfleisch, das man dann hat, mit dazu geben. In den Messbecher den Zucker dazu geben und kräftig durchrühren. Dann in eine Karaffe/Henkelkrug füllen, die Minzblätter dazugeben und umrühren. Den Rum, das gut gekühlte Mineralwasser dazu geben und alles gut durchrühren.
In Gläser einige Eiswürfel geben, an den Rand jedes Glases eine Limettenscheibe stecken und mit dem Mojito auffüllen. Je nach Größe der Gläser ergibt es 5-10.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuschelmaus2404

Hallo Pumpkin-Pie, hui, ist das süffig.... bei der Hitze einfach ideal. Warum hat das noch keiner kommentiert?? Ich hab nur ein paar Minzblätter mehr genommen und diese schön klein gehackt, weil ich so gern auf den kleinen Stücken rum knabber. Dann hab ich noch zusätzlich jede Menge Eiswürfel in den Krug gepackt. Herr Kuschelmaus2404 hat´s für einen erfrischenden Sommerdrink gehalten und fleißig zugeschlagen. Den Alkohol schmeckt man überhaupt nicht - man spürt ihn aber irgendwann..... grins. Wir haben den Krug zu zweit recht schnell ausgesüffelt - legga und sehr erfrischend bei der Hitze. Danke für´s Rezept! Kuschelmaus2404

26.07.2013 21:18
Antworten