Schoko-Bananen-Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 04.08.2011



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

7 Ei(er), getrennt
200 g Zucker
150 g Mehl
50 g Speisestärke
50 g Kakaopulver

Für die Creme:

8 Blatt Gelatine
450 g Joghurt (Vanille, Banane oder Natur)
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 cl Bananenlikör, oder Bananensaft
400 ml Sahne

Außerdem:

4 Banane(n), je nach Größe
200 ml Sahne
30 g Zucker
50 g Mandelblättchen
Schokospäne, oder Kakaopulver zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Den Ofen auf 190°C vorheizen.

Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit Zucker cremig aufschlagen. Mehl, Speisestärke und Kakaopulver mischen und über die Eimasse sieben. Zuletzt Eischnee unterheben und den Teig in eine vorbereitete Springform (26cm) füllen. Auf mittlerer Einschubleiste 30 bis 35 min backen. Den Biskuit auskühlen lassen und zweimal waagerecht durchschneiden.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Bananenlikör, Joghurt, Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine im heißen Wasserbad auflösen (ich gebe die tropfnasse Gelatine in eine Metallkelle und halte diese in eine Schüssel mit heißem Wasser), mit ein wenig Creme verrühren und dann unter die restliche Joghurtcreme rühren. 400 ml Sahne steif schlagen und unterheben.

Den ersten Biskuitboden auf eine Tortenunterlage legen, mit einem Tortenring umstellen. Bananen schälen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden, den Boden damit dicht belegen. Die Hälfte der Creme auf den Bananen verteilen, zweiten Biskuitboden auflegen und mit der restlichen Creme bedecken. Dritten Biskuitboden auflegen und leicht andrücken. 2 bis 3 Stunden kühl stellen.

200 ml Sahne mit 30 g Zucker steif schlagen. Den Tortenring von der Torte lösen und die Torte rundherum mit der Sahne einstreichen. Den Tortenrand mit Mandelblättchen verzieren, auf die Oberfläche Schokospäne oder Kakaopulver streuen. Ich schneide mir dafür gerne eine Schablone aus Pappe oder Tonpapier, verkleide diese mit Alufolie und verziere die Torte zum Beispiel mit Sternen aus Kakaopulver. Man kann natürlich auch einen Teil der Sahne zum Verzieren als Sahnetuffs auf die Torte spritzen.

Tipp:
Wenn man Naturjoghurt nimmt, wird die Creme natürlich weniger süß, wer mag nimmt dann mehr Zucker.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

giolia1

von mir 5 Sterne!

25.09.2017 16:28
Antworten
giolia1

Genial. Mein Sohn hätte sich reinlegen können

25.09.2017 16:28
Antworten
Naadiiine

Wirklich richtig toll! Leider konnte ich die Torte nicht probieren, da ich sie anlässlich eines Jahrestages verschenkt habe. Aber die Beiden waren begeistert von dieser Torte! Für alle Schoko und Bananen Liebhaber ein absolutes Must-Have (:

11.05.2013 15:57
Antworten
vallyandrej

Hallo , hättte eine frage, mein sohn hat am 22. seinen ersten geburtstag und ich mache für ihn eine winnie pooh torte. die füllung möchte ich von ihrer torte nehmen. jz ist meine frage ob das überhaupt geht und wenn meine back form die masse ( Eckig (quadratisch) 7cm hoch,25 - 50 cm, Breite: 22 - 41 cm) hat soll ich einfach die doppelte menge nehmen oder noch mehr ? wenn ja welche mengen von den zutaten :) wäre sehr lieb wenn sie mir weiterhelfen würden. Lg valeria

05.06.2012 19:27
Antworten