Wespennester


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.04.2004 663 kcal



Zutaten

für
2 Eiweiß
250 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
30 g Kakaopulver
250 g Mandel(n), gehackte

Nährwerte pro Portion

kcal
663
Eiweiß
18,65 g
Fett
34,63 g
Kohlenhydr.
69,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eischnee steif schlagen, alle Zutaten unterheben, mit TL Häufchen auf Backpapier setzen, bei 160 Grad Heißluft 30 min backen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GallifreyOVintage

Bin leider etwas enttäuscht... Meine Intuition hat mir gesagt, 30 Minuten bei 160°C und geschlossenem Ofen seien zu lang und zu heiß, aber ich wollte mich beim ersten Mal ans Rezept halten. Konnte die Hälfte der Plätzchen wegschmeißen, weil sie verbrannt waren. Der Rest ist steinhart und hat nichts von Wespennestern... Werde das nächste mal max. 15 Minuten bei 100-150° backen, aber definitiv nicht mehr so lange und so heiß! Sehr schade...

07.12.2018 16:23
Antworten
AlessandraDinchen

Woher kommt eigentlich der name "wespennester"? ich meine, die haben ja ganz und gar nix mit Wespen, bienen o.ä zu tun. Bitte klärt mich doch auf. Bin gespannt :) Lg A.D.

30.11.2011 18:24
Antworten
emmi1226

Schaut man sich ein Wespennest von außen an, dann sieht es genau so aus. Auch in der Farbe LG Christine

24.11.2020 10:43
Antworten
tripmadame

Ein wunderbares schnelles Rezept das köstliche Kekse ergibt. Volle Punktzahl von mir!

15.12.2010 06:34
Antworten
sevendayson

Hallo, kann mir jemand sagen was ich falsch mache, meine Nester brechen total auf und zerlaufen zu großen Fladen. Woran liegt das wohl? Danke für Antwort

15.12.2009 16:03
Antworten
ZauberhafteElfenfee

Hallo, hmmm ich beiße gerade in ein Wespennest! Wie lecker!!! Da ich nur 50g gehackte Mandeln und sonst nur noch geriebene Haselnüsse hatte, nahm ich diese. UNd super schokoladig! Danke für dieses tolle Rezept! ZauberhafteElfenfee

19.11.2006 21:50
Antworten
fallendesire

die macht meine mama seit jahren zu weihnachten - meine absoluten lieblingskekse!!

10.11.2006 20:28
Antworten
Witch1608

Mhm, lecker waren sie... Aber irgendwie hab ich mir was anderes darunter vorgestellt, meine waren eher wie Kekse... Ganz platt... Aber trotzdem lecker...

13.12.2005 18:11
Antworten
Paganini

Oh Mann, super! Nun kann auch ich Wespennester machen... Eine liebe Kollegin brachte mir immer welche mit. Leider arbeiten wir nicht mehr zusammen. Aber die Durststrecke hat ja nun ein Ende! Njam, njam Paganini

21.10.2004 13:48
Antworten
monpticha

Nach diesem Rezept backen wir jedes Jahr die leckeren Wespennester. Bei kleinen Eiern nehme ich 3 Eiweiß, bei großen 2. Bei der angegeben Temperatur dürfen sie in meinem Herd aber auf keinen Fall eine halbe Stunde bleiben, sonst sind sie verbrannt. Entweder muss ich die Hitze oder die Backzeit reduzieren

02.10.2004 13:16
Antworten