Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.08.2011
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 485 (9)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.02.2011
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

200 g Mehl
1/2 TL, gestr. Backpulver
1 EL Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
80 g Butter
Ei(er)
5 EL Milch
100 g Puderzucker
1 TL Zimt
  Öl, zum Ausbacken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und Zucker und Salz zugeben. Die weiche Butter unterkneten.
Milch mit Ei verquirlen und ebenfalls in die Mehlmischung geben. Gut verkneten und den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
In der Zwischenzeit das Öl in einem Topf oder in der Fritteuse erhitzen.
Aus dem Teig kleine, etwa walnussgroße Kugeln formen. Die Teigkugeln mit dem Nudelholz flach ausrollen (ca. 1/2 cm dick) und im heißen Öl ausbacken. Auf Küchenkrepp die Bunuelos entfetten.
Puderzucker mit Zimt mischen und die Teigstücke darin wenden.

Wer keinen Zimt mag, kann diesen natürlich auch weglassen. Die Teigstücke schmecken auch gut mit Zucker- oder Ahornsirup oder auch mit eingebackenen Aprikosenstückchen.