Bruschetta in drei Varianten


Rezept speichern  Speichern

Brie, Birne und Granatapfel; gerösteter Kürbis und Pancetta; weiße Bohnen und Salbei

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 04.08.2011



Zutaten

für
1 Baguette(s), oder Brot nach Geschmack

Für den Belag: (Brie, Birne und Granatapfel)

350 g Käse (Brie), reif, zimmerwarm
1 Birne(n), reif, entkernt, in Scheiben
230 ml Honig
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 Granatapfel, Kerne ausgelöst

Für den Belag: (gerösteter Kürbis und Pancetta)

¼ m.-große Kürbis(se)
2 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer, frisch gemahlen
120 g Speck (Pancetta), gewürfelt
Parmesan, frisch gerieben

Für den Belag: (weiße Bohnen und Salbei)

4 EL Olivenöl
1 EL Salbei, fein gehackt
7 Blätter Salbei, zum Garnieren
3 Zehe/n Knoblauch, klein gehackt
1 Dose Bohnen (Cannellini) , ca. 425 g, abgegossen und abgespült
4 TL Zitronensaft
½ TL Meersalz
Pfeffer, frisch gemahlen
Zitronenschale, dünn abgeschält, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Das Baguette in Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen und 8 min. bei 175°C backen oder bis es kross ist.

Brie, Birne, Granatapfel:
Jede Scheibe Brot mit einem Stück Brie und Birne belegen, mit Honig beträufeln, Salz und Pfeffer sowie Granatapfelkerne darüber streuen.

Gerösteter Kürbis und Pancetta:
Den Ofen auf 175°C vorheizen. Den Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Auf dem Backblech verteilen, mit Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. 25-40 min. backen, bis der Kürbis gar ist.
Bei mittlerer Hitze Pancetta in einer Pfanne erhitzen, bis es leicht kross ist. Mit einem Küchentuch abtupfen. Kürbis auf den Brotscheiben verteilen, Pancetta beigeben und darüber Parmesan reiben.

Weiße Bohnen und Salbei:
2 EL Oliven Öl auf mittlerer Flamme in einer Pfanne erhitzen. Salbei und Knoblauch beigeben und 2 min. braten. Alles in einen Mixer geben, die Bohnen, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und restliches Öl zufügen und verarbeiten, bis es eine gleichmäßige Masse ergibt. Noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf die Brotscheiben streichen und mit der Zitronenschale und frischem Salbei garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.