Deniz börülcesi


Rezept speichern  Speichern

auch "Meeresspargel" oder Queller

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.08.2011



Zutaten

für
750 g Queller
3 m.-große Knoblauchzehe(n)
1 Zitrone(n)
1 TL, gehäuft Pfeffer, schwarz
0,1 Liter Olivenöl
2 Würfel Bouillon
2 Liter Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 22 Minuten
Queller von dicken Zweigen befreien. Es werden nur die jungen zarten Triebe genommen. Der Rest ist z.T. holzig. Queller kalt abwaschen und von evtl. Sand befreien.
Wasser zum Kochen bringen. Bouillonwürfel darin auflösen. Queller darin ca. 2 Minuten blanchieren. Durch ein Sieb abgießen und in eine Schüssel geben. Knoblauchzehen darüber pressen und vermengen. 5 min. ziehen lassen. Zitrone auspressen und darüber gießen. Den Pfeffer dazugeben und mit dem Olivenöl gut vermengen.
Etwa 2 - 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipp:
Wer möchte, gibt kurz vor dem Anrichten etwas Joghurt darüber.

Gut als Beilage zu gegrilltem Fisch, aber auch zu Lamm. Oft aber auch als Bestandteil einer kalten Vorspeisenplatte (Mezze).

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

smilli

...sehr lecker, auch bekannt im holländischen als Zeekraal und ist eine Salzwiesenpflanze. Kann gut roh oder auch blanchiert gegessen werden.

23.08.2011 16:04
Antworten
knoedelmaus

Was bitte ist Queller? LG knoedelmaus

16.08.2011 21:21
Antworten