Mascarponecreme mit Zimtsternen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Weihnachtliches Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (175 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 09.04.2004



Zutaten

für
200 g Joghurt (Vollmilchjoghurt)
200 g Quark (Magerquark)
200 g Mascarpone
2 EL Orangensaft
1 EL Orangenlikör
50 g Zucker
1 Vanillezucker
1 Msp. Lebkuchengewürz
16 Zimt - Sterne
Orange(n) - Zesten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Joghurt mit Quark, Mascarpone, O´saft, Likör, Zucker, Vanillezucker und Lebkuchengewürz verrühren. 12 Zimtsterne zerbröseln und in 4 Schälchen oder Gläser füllen. Die Creme über den Bröseln verteilen und mit den restl. Zimtsternen und den Orangenzesten verzieren.
Gut gekühlt servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nini53

Die Ligthvariante nach Weihnachten ist , statt der Gewürze, Reste von übrig gebliebenen Lebkuchen im Multiboy zerkleinern und einfach unterrühren. Mascarpone weg lassen und 2% Yogri + Magerquark nehmen. Und nur etwas Birkenzucker dazu geben. Schmeckt auch 😋 Foto folgt.

06.01.2022 06:32
Antworten
B-Otz

Heute zum Weihnachtsdessert ausprobiert! Kleine Änderungen, da ich spontan nicht alle Zutaten hatte: Etwas Multi statt Likör und Spritzgebäck an Stelle von Zimtsternen. Mega lecker!!!! Schmeckt auch richtig gut mit einem ordentlichen Schuss Eierlikör 🌟👍!

25.12.2021 13:42
Antworten
Estefania1

Hallo! Dieses Dessert war sehr lecker. So konnte ich die übrigen Zimtsterne vom Backen super aufbrauchen. Vom Joghurt, Quark, Mascarpone habe ich jeweils 300 g verwendet, da ich Angst hatte, dass es für 6 Gläschen zu knapp sein könnte. Daher auch etwas mehr Orangensaft/-likör sowie mehr Vanillezucker verwendet. Ein wirklich einfaches, aber leckeres Dessert. Ein Foto habe ich hochgeladen. Die von mir veränderte Rezeptmenge reichte für ca. 11 mittlere Dessertgläschen. Vielen Dank für das Rezept. LG, Estefania

29.12.2020 15:31
Antworten
Anja-1973

Habe es heute zum ersten Mal gemacht und die Creme war wirklich sehr lecker 👍 Insgesamt ist das Dessert etwas sehr süss, aber lecker.

26.12.2020 07:45
Antworten
Miri1405

Das erste Mal gemacht....und Schockverliebt....ein Traum. Jederzeit wieder. Leicht zu machen.

23.12.2020 20:56
Antworten
Irene_S

Schmeckt einfach perfekt,habe allerdings etwas Zucker weniger genommen,dafür 1 Orangen u.den Vanillzucker u. zusätzlich noch etwas Zimt in die Masse getan. Wie fabienn,habe ich die Sterne auch zerbröselt unter die Masse gehoben. Ein toller Weihnachtlicher Gaumenschmaus mit wenig Arbeit. Danke! LG Irene

07.12.2008 14:13
Antworten
fabienne

Schmeckt sehr gut, nur werde ich nächstesmal die Zimtsterne mit einschichten. Die Zimtsterne nur unten war mir persönlich zu süß.

04.12.2005 08:53
Antworten
sundream2

Freut mich wenn es euch geschmeckt hat! Und vielen Dank für die ********** ;-)) LG Katharina

10.01.2005 11:00
Antworten
cfarmer

Brillantes Dessert. Wir konnte nicht genug davon essen. Ist zehn Sterne wert! Danke für die gute Idee.

26.12.2004 12:43
Antworten
cfarmer

Hört sich gut an. Werde ich zu Weihnachten ausprobieren!

09.12.2004 16:39
Antworten