Tomatenquiche


Rezept speichern  Speichern

Ein Rezept für warme Sommertage.

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 01.08.2011 636 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
100 g Butter
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
750 g Tomate(n)
100 g Crème fraîche
1 TL Zitronensaft
1 EL Balsamico
2 EL Olivenöl
50 g Nüsse, ( oder Pinienkerne )
etwas Salz und Pfeffer
etwas Oregano
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
636
Eiweiß
12,55 g
Fett
41,49 g
Kohlenhydr.
52,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus Mehl, Butter, Salz und dem Ei einen Teig kneten und diesen 30 Min. kühl stellen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Danach eine Quicheform fetten und den Teig inklusive eines kleinen Randes in diese Form geben.
Creme fraiche mit dem Zitronensaft verrühren und auf dem Teig verteilen.
Die in Scheiben geschnittenen Tomaten darauf legen.
Essig und Öl über die Tomaten träufeln, die Nüsse darüber streuen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Ca. 30 Min. im Backofen backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sahnefan

Ein tolles,einfaches Rezept! Ich habe das weiche Fruchtfleisch rausgenommen und in der letzten Viertelstunde frisch geriebenen Parmesan über die Quiche gestreut. Die Backzeit habe ich um 10 Minuten verlängert. LG.

18.06.2020 12:31
Antworten
gruenlilie

Die Idee dieses Gerichts fineen wir sehr gut, leider war die Umsetzung nicht so gut. Die Quiche, die ich genau nach Rezepten zubereitet habe, ist im Tomatensaft ersoffen. Die Tomaten haben den ganzen Saft abgegeben und das Gericht war verwässert und matschig. Auch nach 45 min bei 200 Grad hatten wir quasi nur lauwarmen Tomatensalat mit Pinienkernen. Der Rand war schon am Verkokeln. Da es uns soweit ganz gut geschmeckt hat, werden wir das Rezept modifizieren. Auf alle Fälle rate ich, Fleischtomaten zu verwenden. Die saften nicht so stark. Ein gutes Rezept, aber bei uns hat's nicht so gut geklappt.

06.06.2020 18:57
Antworten
lujask

Sehr lecker....volle Punktzahl. Leider hatte ich keine Pinienkerne. Wird es häufiger geben .

15.09.2018 14:03
Antworten
Josema

Dieses leckere Rezept habe ich gestern Abend zubereitet. Diese Quiche kommt ins "Standardprogramm" für den Sommer. Lecker, würzig und frisch.

12.07.2017 10:01
Antworten