Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.07.2011
gespeichert: 71 (0)*
gedruckt: 1.056 (4)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.02.2005
2.493 Beiträge (ø0,49/Tag)

Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Latwerg oder Latwerch bezeichnet ein stundenlang eingekochtes und stark eingedicktes Mus. Man kann es entweder aus Hagebutten, aus Schlehen oder aus Pflaumen herstellen.

Die Pflaumen entkernen und zu einem Mus zerkleinern (Fleischwolf, Küchenmaschine oder Zauberstab).

Mit etwas Wasser das Mus bei mäßiger Hitze köcheln lassen und regelmäßig rühren. Das Pflaumenmus ist fertig, wenn das Mus dunkel und zäh ist und ein Rührlöffel in dem Mus stehen bleibt ohne umzukippen.

Heiß in Schraubgläser einfüllen, verschließen und auf den Kopf stellen.