Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.07.2011
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 214 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Kalbsschnitzel, ca. 200g pro Stück
200 g Pilze, Stockschwämmchen o. Pfifferlinge
1 Becher süße Sahne, (Schlagsahne)
125 ml Weißwein, lieblich, wenn möglich Pfälzer oder Marsala
80 g Dörrfleisch, ( durchwachsener Speck )
Ei(er), (hart gekocht)
Zwiebel(n)
80 g Butterschmalz
1 TL Senf, (mittelscharf)
2 Glas Kalbsfond
1 EL Petersilie, möglichst frisch (glatt)
2 TL Crème fraîche
  Salz
  Pfeffer
  Salbei, (frisch)
  Thymian, (frisch)
  Rosmarin, (frisch)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Füllung:
Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Dörrfleisch klein würfeln und in einer Pfanne auslassen. Die Zwiebeln dazugeben und anschwitzen.
Petersilie waschen und fein hacken, mit Senf und der Créme fraîche gut vermischen. Die Eier pellen (schälen).
Die Schnitzel in Frischhaltefolie legen und plattieren, salzen und pfeffern, mit der Füllung bestreichen und in die Mitte je ein Ei geben. Aufrollen und zusammenbinden.
Butterschmalz in einem kleinen Bräter erhitzen. Die Rouladen darin schön von allen Seiten goldbraun anbraten. Mit Kalbsfond ablöschen (aufgießen) und 20 - 30 Min. schmoren. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen.

Die Sahne und den Wein in den Bratenfond gießen und ca. 15 - 20 Min. reduzieren (einkochen).

Die Pilze säubern und vierteln, den Salbei, Thymian und Rosmarin waschen, zupfen und klein hacken. In die Sauce geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Tipp:
Die Kräuter in ein Gewürzei oder Baumwolltuch legen, zubinden und in den Fond hängen, bevor die Sahne und die Pilze hineingegeben geben werden, bis der gewünschte Kräutergeschmack erreicht ist.

Dazu passen Butterspätzle, Kroketten, Kartoffelklöße, Reis u.a..