Europa
Fisch
gekocht
Hauptspeise
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Penne mit Meeresfrüchten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 03.11.2001



Zutaten

für
150 g Tintenfischringe
Öl
1 Zehe/n Knoblauch, gequetscht
200 ml Weißwein
200 g Tomaten, passierte
1 TL Paprikapaste
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer
100 g Muschel(n), ausgelöst
150 g Shrimps
2 TL Speisestärke
etwas Wasser
3 EL Parmesan, frisch gerieben
3 TL Crème fraîche
3 EL Basilikum, gehackt
400 g Penne Rigatoni

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Tintenfisch in Öl kräftig anbraten, gequetschte Knoblauchzehe hinzufügen und kurz andünsten, dann mit dem Weißwein ablöschen. Passierte Tomaten, Paprikapaste und Zucker hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und insgesamt 30 Minuten köcheln lassen. Nach 25 Minuten die Muscheln und die Shrimps dazugeben. Die Speisestärke mit etwas Wasser anführen und die Sauce damit binden, alles gut durchkochen lassen.

Topf von der Feuerstelle nehmen. Parmesan, Crème fraîche und Basilikum einrühren und zu den in der Zwischenzeit bissfest gekochten Penne servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

insider

Hallo, sehr gutes Rezept. Ich nehme auch lieber Tomatenmark und lasse die Speisestärke weg. Mit frisch gemahlenem Pfeffer, super. Gruß Eva

06.02.2007 11:09
Antworten
sebaldrian

sehr lecker... wenn man ein wenig tomatenmark hinzufügt, kann man locker auf das binden mit speisestärke verzichten... ein wenig oregano kommt dem geschmack ebenfalls entgegen...

08.08.2002 17:44
Antworten