Marmeladenbrötchen

Marmeladenbrötchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Hefebällchen gefüllt mit Marmelade. Ergibt 15 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.07.2011 170 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
15 g Hefe, frische
250 g Milch (1,8 % Fett)
30 g Butter
40 g Zucker
5 g Salz
1 Ei(er)
100 g Marmelade nach Wahl
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Die Milch und die Butter auf Zimmertemperatur bringen. Alle Zutaten bis auf die Marmelade zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. An einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit einer Teigkarte in 15 Stücke teilen. Aus jedem Teil ein Bällchen formen, wie Brötchen schleifen. Eine Anleitung findet Ihr bei den Chefkochvideos.

Dann mit einer Spritztülle für Berliner in jedes Bällchen etwas Marmelade einfüllen. Die Bällchen mit der Nahtseite nach unten auf Backpapier legen, mit Wasser benetzen, damit sie gut gehen können. Das geht mit einer Blumenspritze oder einem Pinsel.

Die Brötchen 45 - 55 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Brötchen bei 200°C 20 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.