Sommerbowle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

frisch, fruchtig, lecker! Mit oder ohne Alkohol.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 30.07.2011



Zutaten

für
220 g Zucker, braun
22 Limette(n), unbehandelt
1 Stängel Zitrone(n)
n. B. Minze (einige Stiele)
3 Liter Ginger Ale
1 ½ Liter Sprite
1 Liter Mineralwasser mit Kohlensäure
1 Pck. Himbeeren (TK)
1 Pck. Erdbeeren (TK)
1 Pck. Kirsche(n) (TK)
n. B. Pitu (Aguardente de Cana)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 25 Minuten
Als Erstes 16 der 22 Limetten auspressen. Die Übrigen zunächst beiseitelegen. Den Saft der Limetten in eine große Schüssel geben und 220 g braunen Zucker einrühren. Außerdem die Minze waschen und dazugeben. Mit einem Esslöffel (oder Mörser, wenn vorhanden) die Minze leicht zerdrücken. Diese Mischung ein paar Stunden in kühler Umgebung stehen lassen.

Danach den Sud noch einmal durchrühren, um den Zucker vom Boden aufzunehmen. Dann durch ein Sieb streichen, um die Minze zu entfernen.

Ca. 1 - 2 Stunden vor dem Servieren die gefrorenen Früchte in eine sehr große Schüssel geben. Die übrigen Limetten achteln und auch dazugeben. Dann die Limetten-Zucker-Minze-Mischung, 3 l Ginger Ale, 1,5 l Sprite und 1 l Mineralwasser dazugeben (Vorsicht, langsam eingießen, sprudelt!) und vorsichtig verrühren!

Dann nach Bedarf noch den Saft von einer oder zwei Zitronen dazugeben, je nachdem, wie süß oder sauer Ihr die Bowle mögt. Nach Bedarf kann auch mehr Sprite hinzugegeben werden, falls die Bowle nicht süß genug ist.

Ich stelle dann neben die Bowle die Flasche Pitu, so kann sich jeder nach Bedarf einen Schuss in seine Bowle geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.