Braten
Eier oder Käse
Fleisch
Gemüse
Party
Salat
Snack
Sommer
Vorspeise
kalt
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Zucchini-Carpaccio

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.07.2011



Zutaten

für
500 g Zucchini
100 g Kochschinken
100 g Bergkäse
2 Tomate(n) (Romatomaten)
Olivenöl
1 Zitrone(n), den Saft davon
Salz (Fleur de Sel)
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Koch-/Backzeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 40 Min.
Die Zucchini waschen und der Länge nach in dünne Scheiben hobeln. Käse, Tomaten und Kochschinken in sehr kleine Würfel schneiden und mit Öl, Essig, Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken.

Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben auf beiden Seiten leicht anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Fleur de Sel leicht salzen.

Die Zucchinischeiben auf 4 Teller verteilen und mit dem Käse-Tomaten-Schinkensalat in der Mitte des Tellers anrichten. Das Ganze mit dem Zitronensaft beträufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo geht schnell und ist ein leckeres und einfaches Rezept Danke dafür lg Patty

26.08.2015 21:27
Antworten
Sissyy

Hallo! Hat wirklich sehr lecker geschmeckt, mach ich wieder!! Liebe Grüße Sissy

28.10.2011 19:42
Antworten
mauselche

Hallo ManuGro, freu mich, dass es geschmeckt hat. Gruß mauselche

05.08.2011 09:27
Antworten
ManuGro

Hallo mauselche, bei uns gab es das unheimlich leckere Zucchini-Carpaccio. Die Zuchini habe ich aber ziemlich kross angebraten. Garniert habe ich mit etwas Crema di Balsamico und Basilikum. Danke für das tolle Rezept. LG ManuGro

04.08.2011 14:06
Antworten