Vegetarisch
Beilage
Dünsten
Fingerfood
Gemüse
Haltbarmachen
Party
Salat
Snack
Vorspeise
kalt
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Balsamico-Zwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.07.2011



Zutaten

für
20 kleine Zwiebel(n)
4 EL Olivenöl
500 ml Rotwein
100 ml Balsamico
5 Stiel/e Thymian
4 EL Zucker, braun
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Zwiebeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
Das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln mit 4 Stielen Thymian anbraten. Salzen und pfeffern. Mit dem braunen Zucker bestreuen und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen.
Den Balsamico und den Rotwein zugießen und aufkochen. Schalotten bei mittlerer Hitze 40-45 Min. offen garen, bis der Rotwein sirupartig eingekocht ist.
Die Zwiebeln heiß in Twist-Off-Gläser füllen und verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LumosMaxima

Sehr lecker! Danke fürs Rezept! : )

24.11.2018 18:46
Antworten
Tata69

Hallo Kaffeeluder, das ist eins der leckersten Dinge, die ich je genossen habe...phantastisch...zum Reinlegen! Leider habe ich nur zwei kleine Gläser heraus bekommen, aber ich hab mir gestern neue kleine Zwiebelchen besorgt, bald gibt es Nachschub! Vielen Dank für das tolle Rezept! LG, Tanja

11.09.2016 18:31
Antworten
Stage

Vielen Dank, liebe Rita! :-)

24.02.2015 12:55
Antworten
Kaffeeluder

Hallo Stage, ich hab jetzt noch ein Glas vorm vorigem Jahr...ah nee von 2013 aufgemacht....schmeckt noch immer...deshalb behaupte ich jetzt mal : Haltbarkeit 2 Jahre Liebe Grüße Rita

24.02.2015 11:56
Antworten
Stage

Hallo Kaffeeluder, kannst Du Angaben zur ungefähren Haltbarkeit machen, oder kochst Du die Zwiebeln anschließend ein? Und nimmst Du den Thymian vor dem Abfüllen wieder raus? Gruß Stage

24.02.2015 11:49
Antworten
pingu41269

Was für ein simples und gleichzeitig mega leckeres Rezept! Es passt hervorragend zu Käse. Daür gibts die volle Punktzahl. Ach ja: ich habe rote Zwiebeln und einen Tempranillo verwendet und zunächst von allem nur 1/4 der angegebenen Mengen verarbeitet.

02.10.2012 11:38
Antworten