Backen
Brot oder Brötchen
Gluten
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kümmelbrot

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 50 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.04.2004 113 kcal



Zutaten

für
400 g Mehl, Roggenmehl Typ 1150
200 g Mehl, Weizenmehl Typ 405
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
15 g Salz
500 ml Buttermilch
1 EL Zitronensaft
½ TL Kümmel, gemahlen
1 TL Kümmel, ganz

Nährwerte pro Portion

kcal
113
Eiweiß
4,00 g
Fett
0,48 g
Kohlenhydr.
22,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Beide Mehltypen mit Trockenhefe und Salz mischen. Leicht erwärmte Buttermilch und die Gewürze untermischen. Teig so lange kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Dann zum Ballen formen und 30 bis 45 Min. zugedeckt gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. Teig nochmals durchkneten, dann zu einem runden Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Wieder 15 bis 20 Min. gehen lassen. Laib mit einem Messer an der Oberfläche ein paar mal schräg einschneiden, in den vorgeheizten Ofen schieben und 10 Min. bei 240° C, dann etwa 50 Min. bei 190°C backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ratotal

Macht es einen Unterschied, ob ich die Küchenmaschine nehme oder per Hand knete? Und sind die Temperaturen und Backzeiten für Umluft oder Ober-/Unterhitze?

11.10.2019 09:35
Antworten
Schildkrötenlotzi

Das Brot ist der Hammer ! Teig ist super aufgegangen, das Brot ist ruckzuck gemacht . War mein erstes Brot und es wird nicht das letzte mal gewesen sein .

05.06.2019 21:57
Antworten
becciw08

Hallo, habe gerade dein Brot gebacken. Leider ist mein Brot auch nicht auf gegangen. Könnte ich auch frische Hefe verwenden? Wenn ja wie wende ich Sie dann am besten an und was sollte ich dabei beachten? Liebe Grüße Rebecca

19.12.2018 13:27
Antworten
rosvitta

Ich bin begeistert von dem Rezept! Das Brot ist aussen knusprig und innen feinporig. Geschmacklich auch sehr gut. Ich habe zu gleichen Teilen Weizen-, Roggen- und Dinkelmehl genommen. Etwas mehr Mehl und 1/2 Würfel frische Hefe. Die Backzeit habe ich wie vorgegeben eingehalten. So lecker!! Tolles Rezept.

17.12.2018 22:54
Antworten
Kafrema

Kurze Rückmeldung. Habe die Buttermilch durch Joghurt und die Zitrone durch obstessig ersetzt. Habe mich peinlich genau an die Anweisung gehalten. Leider ist es gar nicht aufgegangen. Habe es trotzdem gebacken. Innen ist es extrem fest und außen schön knusprig. Meine Kinder lieben es trotzdem ihnen gefällt die festere Krume 😅 Heute hab ich es nochmal probiert diesmal exakt nach Rezept. Aber es funktioniert wieder nicht. Der Teig löst sich diesmal einfach nicht vom Rand und geht auch wieder nicht auf ... wird wohl leider nicht unser Brot, wegen der Kommentare dachte ich es sei „gelingsicher“ aber bei mir anscheinend nicht. Sehr schade. Denn hier bekommt man nirgends ein gutes Kümmelbrot zu kaufen. Sollte ich mal übermütig werden Probier ich es vielleicht ein drittes Mal. Im Moment bin ich zu enttäuscht, da ich einfach nicht weiß was falsch läuft.

01.11.2018 11:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, Das Brot ist Perfekt !Wir lieben Kümmelbrot,das wirds jetzt öfters geben. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG.Hasi57

29.04.2006 07:36
Antworten
apfel

Hat sehr gutgeschmeckt besonders zum Abendbrot mit Aufschnitt. Gruss Apfel

17.10.2005 19:41
Antworten
Greta

Hallo !! Sehr lecker auch mit Sauerteig :-) liebe Grüsse Greta

30.01.2005 11:10
Antworten
oranien

Ist das Brot lecker. Eine zarte Spur von Kümmel, nicht zu aufdringlich, genau richtig. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

19.11.2004 20:11
Antworten
Angie57

Ich bin zwar kein Freund von Kümmel ,aber mein Bruder. Habe ihn ein Brotgebacken er hat mir alles Mögliche für dieses Rezept geboten. Habe ich ihm aber umsonst gegeben ,er bedankt sich bei dir 100000 fach.

04.06.2004 09:40
Antworten