Dinkelbrötchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.7
 (44 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 28.07.2011 358 kcal



Zutaten

für
300 g Dinkelmehl (Type 630)
½ Würfel Hefe, frische
150 ml Wasser, lauwarmes
2 TL Zucker
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
2 EL Sonnenblumenkerne
Mehl zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
358
Eiweiß
11,98 g
Fett
6,07 g
Kohlenhydr.
61,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel geben. Hefe und Zucker im Wasser auflösen. Zum Mehl geben und mit einer Gabel leicht durchmengen. Kurz stehen lassen.

Salz, Öl und Kerne dazugeben und mit der Maschine zu einem glatten Teig kneten. Den Teig abdecken und 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Danach zu einer Teigrolle formen. Für die Brötchen die Teigrolle in 4 Scheiben schneiden. Die Brötchen mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. An den Seiten vorsichtig in Form drücken. Abdecken und 20 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Brötchen dünn mit Mehl bestäuben. 15 - 20 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sagitarius13

Perfekt. Heute Abend ausprobiert. Erstes Rezept wo hält was es verspricht. Außen schön Kross, Innen superfluffig, toller Geschmack.

07.06.2022 23:37
Antworten
LiKa91

Sehr lecker und sehr einfach! Werde ich wieder backen. Hatte kein 630, hab stattdessen Dinkelmehl Typ 1050 genommen. Geht auch. :) Statt Sonnenblumenkerne habe ich Haferflocken genommen. Mag ich persönlich lieber. ;) Vielen Dank!

19.03.2022 19:01
Antworten
HLM

Grosses Lob für das Rezept! Sehr fluffig und mit dem Olivenöl und anstatt Zucker 4 Teelöffeln Rübenkraut excellent.

05.12.2021 12:16
Antworten
Miralys2004

Wir finden die wirklich lecker, die gibt es hier so gut wie jedes Wochenende....

05.11.2021 22:33
Antworten
sabinehille59

Super Rezept! Ich habe 6 ovale Brötchen aus dem Teig bekommen. Sind wirklich wie aus der Bäckerei, nur dass ich weiß was wirklich drin ist. Danke fürs einstellen des Rezeptes. 👍

08.08.2021 14:47
Antworten
mr_bean

Wow, perfekt! Hab 18 Minuten gebacken, und die Brötchen waren wie von meinem Lieblingsbäcker. Super!

23.08.2015 05:41
Antworten
Kamerakarl

Nix zu verbessern eigentlich, beim nächsten Mal probier ich es mit mehr Körnern. Viele Dank und weiter so.

03.05.2013 20:00
Antworten
MazzMum

Die Brötchen waren einfach super. Ich habe keine Körner rein getan. Wir wollten Röstzwiebeln und geraspelte Karotten. Danke für das Rezept :-)

23.05.2012 21:57
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich kann mich des Lobes nur anschließen, sehr lecker sind deine Brötchen gewesen. Der Teig hat sich auch schön verarbeiten lassen. Ein schönes Rezept das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

11.04.2012 23:50
Antworten
milka59

Hallo, Heute gab es deine leckeren Brötchen und ich bin wirklich begeistert.Danke fürs Rezept.Diese wird es jetzt öfters geben. Liebe Grüße Milka:-)

13.02.2012 18:21
Antworten