gebunden
gekocht
Gemüse
Lactose
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel-Cremesuppe mit Parmesan

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 25.07.2011 391 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
750 g Kartoffel(n), mehlig kochende
2 Petersilienwurzel(n)
2 EL Butter
1 Liter Gemüsebrühe
100 g Crème fraîche
50 g Parmesan
Salz und Pfeffer
Muskat, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
391
Eiweiß
9,80 g
Fett
25,35 g
Kohlenhydr.
30,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kartoffeln und die Petersilienwurzeln schälen, waschen und grob zerschneiden.

Die Butter in einem großen Topf schmelzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin bei milder Hitze glasig anschwitzen. Kartoffeln und Petersilienwurzeln dazugeben und kurz dünsten. Dann mit der Gemüsebrühe aufgießen.

Im geschlossenen Topf aufkochen und 20 Minuten bei milder Hitze garen lassen. Alles mit dem Mixstab pürieren. Crème fraîche und Parmesan dazugeben und unterrühren. Die Suppe kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Suppe in Teller oder Tassen verteilen, mit etwas Muskat oder Schnittlauchröllchen bestreuen. Dazu passt super Knoblauchbaguette oder Toast mit gebratenem Speck!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IreneStt

Die Petersilienwurzel gibt der Suppe einen feinen Touch. Bei uns gab es die Suppe mit Knoblauchbaquette und Rotwein. Von uns 5 Sterne.

16.02.2019 19:39
Antworten
schnuckmäulchen

Hallo, ist schon etwas her, als wir diese Kartoffelsuppe gemacht haben. Aber muss sagen, dass sie eine unserer Lieblingssuppen geworden ist. Auch auf der Taufe unserer Jüngsten kam sie super an! 5 Sterne 😃

13.07.2018 13:16
Antworten
degra08

Dankeschön, freut mich sehr, dass die Suppe so gut angekommen ist!

26.12.2018 10:10
Antworten
sosti

Wow, superlecker. Wird bei mir auf jeden Fall bei den "Favorites" gespeichert!! Danke für das schöne und einfache Rezept!

20.11.2017 18:52
Antworten
degra08

Vielen Dank für Dein Lob, freut mich sehr! Ich liebe diese Suppe auch; mal was Anderes und schnell gemacht! :-)

22.12.2017 22:42
Antworten
kartoffelhexe

Vielen Dank für das Rezept!! Sehr lecker! Ich habe zwar keine Petersilienwurzel bekommen, schmeckte aber auch ohne sehr gut. Grüße Kartoffelhexe

25.08.2015 09:45
Antworten
Silbernerstern

Vielen Dank für das Rezept! Sehr lecker! Ich habe statt Crème fraîche Schlagsahne genommen.

04.06.2014 08:38
Antworten
degra08

Dankeschön! Freut mich sehr :-)

04.06.2014 15:53
Antworten
nadlm

Vielen Dank..sehr lecker.

27.12.2011 22:50
Antworten
degra08

Dankeschön, freut mich sehr!

28.12.2011 13:00
Antworten