Backen
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Party
Snack
Tarte
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargelkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.04.2004 420 kcal



Zutaten

für
450 g Blätterteig, tiefgekühlter
800 g Spargel, weißer und grüner
½ Liter Wasser
Salz
1 Prise(n) Zucker
1 Beutel Fertigmischung für Sauce Hollandaise
150 g Frischkäse mit Kräutern
2 Scheibe/n Schinken, gekochter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Blätterteig auf einem Backblech ausrollen. Spargel in Stücke schneiden, weißen vorher schälen. In gewürztem Wasser den weißen Spargel 8 Minuten kochen, grünen dazugeben, 5 Minuten mitkochen, abtropfen lassen.
In 1/8 l Spargelwasser Sauce Hollandaise mit Schneebesen einrühren, zum Kochen bringen. Bei kleiner Hitze Frischkäse unterschlagen.
Teig bei 220 Grad 7 Minuten vorbacken. Mit der Sauce bestreichen, Spargel und Schinkenstücke darauf geben und ca.10 Minuten weiterbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, danke für dieses schnell zubereitete Rezept. Der Spargelkuchen hat uns sehr gut geschmeckt und ich war ein unkompliziertes Samstagabend-Essen für meine Reste Spargel und Schinken. Gruss aus Australien rkangaroo

29.01.2019 00:24
Antworten
Fiammi

Hallo, habe noch ein paar Scheiben Schinken dazugegeben. Ciao Fiammi

09.04.2017 08:13
Antworten
magnolya

Wirklich lecker und schnell gemacht. Hatte die grünen Spargel in der Mikrowelle dampfgegart und eine Tetrapack-Hollandaise benutzt, die ich einfach liebe, wenn es schnell gehen muss. Mein Mann und ich waren hin und weg.

21.03.2017 21:08
Antworten
BlackCat70

Vielen Dank für das einfache und gelingsichere Rezept, uns hat der Spargelkuchen sehr gut geschmeckt, Ich habe übrigens eine Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal verwendet und nur weißen Spargel verwendet, aber nur, weil ich keinen grünen zuhause hatte.

14.06.2013 21:17
Antworten
hanirore

@ fine Klar schmeckt eine selbstgemachte "Hollandaise" besser,aber wenn es mal schneller gehen soll ,finde ich die Tüte nicht schlecht. Den Schinken lasse ich manchmal weg,aber der Frischkäse ,finde ich,macht den typischen Geschmack von diesem Spargelkuchen aus. LG Martina

20.04.2004 22:26
Antworten
fine

Ich habe den Kuchen neulich versucht, allerdings habe ich keine Fertigmischung genommen, sondern eine eigene Hollandaise hergestellt. Das hat vorzüglich geschmeckt! Ach ja.. den Frischkäse habe ich auch weggelassen und ihn nicht vermisst. gruß, fine

20.04.2004 12:39
Antworten
Jerchen

Was neues für die bevorstehende Spargelzeit! Danke + Gruß Jerchen

08.04.2004 13:04
Antworten