Dünsten
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Rind
Sommer
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini-Tomaten Reis mit Hackbällchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 32 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 24.07.2011



Zutaten

für
150 g Reis
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Öl
½ Dose Tomaten, stückige (200 g)
250 ml Gemüsebrühe, in etwa
5 Zweig/e Thymian
1 Zucchini
3 Tomate(n)
Salz und Pfeffer
Zucker

Für das Fleisch:

300 g Rinderhackfleisch
1 kleine Zwiebel(n)
etwas Butter, zum Andünsten
1 Ei(er)
etwas Paniermehl (ca. 1 - 2 EL)
1 EL Petersilie, gehackt
Thymian, nach Geschmack
½ Zitrone(n), bio, davon die abgeriebene Schale
Salz und Pfeffer
Chiliflocken
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Zusammen mit dem Reis im Öl anschwitzen. Tomaten und die Blättchen vom Thymian zufügen, mit einem Teil der Brühe ablöschen. Nicht alles auf einmal zugeben, da der Flüssigkeitsanteil bei den Tomaten unterschiedlich ist.

Zucchini in kleine Würfel schneiden. Tomaten entkernen und das Fruchtfleisch ebenfalls würfeln. Das Gemüse fünf Minuten vor Garende unter den Reis mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

In der Zwischenzeit für die Hackbällchen die klein gewürfelte Zwiebel in etwas Butter andünsten, nicht bräunen. Abkühlen lassen, dann mit Hackfleisch, Ei und Paniermehl mischen. Gehackte Petersilie, Thymianblättchen und Zitronenabrieb zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Im Öl knusprig braun braten.

Zusammen mit dem Zucchini-Tomaten-Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Foodfan-Nolle

Der Zucchini-Tomaten-Reis war wirklich sehr lecker! Ich habe noch zusätzlich zu den normalen Zwiebeln einen Bund Frühlingszwiebeln verwendet. Der Reis schmeckte frisch und lecker - bei den sommerlichen Temperaturen zur Zeit ein wirklich passendes und nicht so gehaltvolles Gericht! Eine Warnung allerdings von mir aus eigener Erfahrung: ich habe, statt wie im Rezept angegeben Rinderhackfleisch das gemischte Hackfleisch verwendet. Und das hat irgendwie geschmacklich nicht zu dem Reis gepasst. Also wirklich unbedingt Rindergehacktes verwenden (was ich beim nächsten Mal auch tun werde). Das Rezept werde ich garantiert noch ein paar Mal machen, diesen Sommer!

03.07.2019 09:45
Antworten
Wuftabong

Die Hackbällchen sind echt genial. Die gibt es bestimmt Mal wieder auch unabhängig vom Reis.

20.06.2019 12:58
Antworten
anna-mau

Danke für die leckere Idee! Den Reis gibts heute zum Abendessen, ich freue mich schon!

03.03.2019 18:54
Antworten
Susanne-Meißner

ich wusste nicht ob gekochter reis oder ungekocht 😅

20.09.2018 11:22
Antworten
ars_vivendi

Hallo Susanne, es wird roher Reis verwendet, dieser angebraten und dann mit Tomaten und Gemüsebrühe gegart. Gruß, Alex

20.09.2018 17:37
Antworten
Assibaby

Hallo, bei uns gab es ebenfalls Dein Gericht. Der Tomatenreis war prima, den werde ich wieder machen aber nächstes Mal ohne Zucchini da das nicht so unser Lieblingsgemüse ist. Die Hackbällchen schmeckten mit dem Zitronenabrieb sehr lecker und sie kamen super gut an. Die werden, unabhängig vom Reis, auf jeden Fall wieder gemacht. Sternchen sind vergeben und Fotos hochgeladen. HG Assibaby

08.09.2011 17:14
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, uns hat dein Gericht ebenfalls wunderbar geschmeckt, es ist sehr lecker gewesen. Alles passt auch sehr schön zusammen und ich werde es gerne wieder machen. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

06.09.2011 01:45
Antworten
silvie69

Hallo, heute gab es das gericht zum mittagessen bei mir und ich fand es sehr lecker. Zwar etwas aufwendiger von der zubereitung aber die arbeit lohnt sich! Den knoblauch hab ich gepresst da ich ihn so lieber mag und ich hatte basmatireis genommen da ich nur den im haus hatte.Aber auch damit hat es super geklappt. Liebe grüße Silvie

05.09.2011 23:26
Antworten
kaya1307

Hallo! Ich habe auch dieses leckere Gericht nachgekocht. Ich habe auch die Zucchini etwas früher zum Reis gegeben. Mit der Chili hab ich sehr vorsichtig gewürzt. Alles in allem ein sehr gutes Gericht. lg Kaya

04.09.2011 21:44
Antworten
leeni2507

Hallo! Bei uns gab es heute dein Geriicht und es war sehr lecker! Alles passte wunderbar zusammen. Ich habe nur die Zuchini etwas frueher zu dem Reis getan, da ich sie etwas weicher lieber mag. Vielen Dank fuer das Rezept. LG Leeni

01.09.2011 21:00
Antworten