Avocado-Mango Salsa mit Garnelen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

fruchtig-leichte Vorspeise, auch für ein Büffet geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.79
 (201 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.07.2011



Zutaten

für
1 Avocado(s)
1 Mango(s)
2 Lauchzwiebel(n)
2 Tomate(n), je nach Größe auch drei
½ Chilischote(n)
4 Garnele(n), gegart

Für das Dressing:

1 Knoblauchzehe(n)
4 EL Öl, Oliven- oder neutral
2 EL Zitronensaft
2 EL Orangensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für das Dressing: Knoblauchzehe sehr fein würfeln bzw. zerdrücken, im Öl andünsten (nicht bräunen). Abgekühltes Knoblauchöl unter die Zitronen- und Orangensaftmischung schlagen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Achtung: Zur Garnitur von Avocado, Mango und Tomate jeweils vier schmale Scheiben zurückbehalten! Avocado mit Zitrone beträufeln.

Avocado und Mango schälen, Fruchtfleisch fein würfeln. Sofort mit dem Dressing mischen.

Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Tomaten und Chilischote entkernen, ebenfalls in feine Würfel schneiden. Alles vorsichtig unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Hilfe von Garnierringen auf Tellern anrichten. Obenauf jeweils eine Garnele legen. Mit den zurückbehaltenen Obst- und Gemüsescheiben garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sukamakan93

Die Idee ist der Hammer und leicht und schnell umzusetzen. Ich habe alles in einen kleinen Dessertring geschichtet - da ich kein Fisch esse, habe ich einfach Feta genommen, mit einem Plätzchenausstecher als Herz ausgestochen und in die oberste Schicht integriert.

15.02.2022 07:47
Antworten
SibiSiebenstein

Hallo zusammen! Sehr sehr leckere Vorspeise. Top! Meine Gäste waren sehr angetan. Lässt sich gut vorbereiten, und wenn das ganze in der Marinade gut durchzieht schmeckt es mega. Ist zwar ne Schnibbelei aber die lohnt sich absolut. 5* Grüße Sibi

06.02.2022 15:17
Antworten
sarahso11

Wahnsinnig lecker, ein sehr tolles abgerundetes Geschmackserlebnis. Einfach zuzubereiten und macht auch was her

08.01.2022 15:02
Antworten
LenaT1601

Das Rezept ist mega 🤩 Habe ich an Silvester morgens vorbereitet und abends serviert. Wir waren begeistert, werde ich die Tage direkt nochmal machen. Vielen Dank für‘s Rezept

03.01.2022 12:45
Antworten
Bongustona

Ganz tolles Rezept! Schnell herzustellen, leicht und ausserordentlich schmackhaft! Die Kombination von Avocado und Mango ergänzt sich ganz hervorragend! Habe die Garnelen nur im Dampf gegart und dann mit der Vinaigrette angemischt; Ein Traum und toller Einstieg in unser Weihnachtsmenu. Unsere Gäste waren begeistert. Danke für's Teilen und 5 ***** von mir!

26.12.2021 13:51
Antworten
Annelore

Hallo Von mir ein uneingeschränktes Lob

23.08.2011 19:04
Antworten
ars_vivendi

Hallo Annelore, das freut mich sehr, zumal ein Lob von Dir bei mir doppelt zählt! Kleine Mengen der Salsa lassen sich übrigens auch gut auf Löffeln servieren, ich habe eben ein entsprechendes Foto eingestellt. Gruß Alex

03.09.2011 06:06
Antworten
Annelore

Toll Das Bild kommt gerade richtig :-) Auf die Idee es in kleine Schälchen oder Löffel zugeben wäre ich nun so eigentlich nicht gekommen. So wird es im Oktober Serviert . lg annelore

23.09.2011 19:56
Antworten
Annelore

Hallo Hatte mich aber entschlossen es nicht in" klein" zu Servieren . Es waren alle Gäste begeistert. So Begeistert das ich zum Bilder machen garnicht kam . Das eine weiß ich das gibt es auch an Weihnachten zur Vorspeise . Man kann es auch gut Vorbereiten und mit dem Dressing im Kühlschrank stehen lassen .Ich finde es persönlich dann noch besser im Geschmack . lg annelore

18.10.2011 11:51
Antworten
ars_vivendi

Hallo Annelore, danke für Dein Feedback! Es freut mich, dass die Salsa so gut ankam. Gut zu wissen, dass man sie ohne Qualitätsverlust sondern ganz im Gegenteil sogar mit Geschmacksverbesserung vorbereiten kann! Gruß Alex

18.10.2011 20:09
Antworten