Schokoladenschnitte

Schokoladenschnitte

Rezept speichern  Speichern

mit lange haltbarer Füllcreme

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.07.2011



Zutaten

für
100 g Kuvertüre, zartbitter
125 g Butter
50 g Zucker
1 Msp. Zimt
1 Zitrone(n), Abrieb Bio
6 Eigelb
150 g Zucker
6 Eiweiß
½ Prise(n) Salz
150 g Mehl

Für die Creme:

200 g Kuvertüre, zartbitter
2 Ei(er), Kl M
400 g Puderzucker
120 g Kokosfett
3 Schuss Rum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Kuvertüre im Wasserbad nicht zu warm auflösen
Weiche Butter mit Zucker, Zimt, Zitrone und Eigelb schaumig rühren. Die nicht warme Kuvertüre zugeben und weiter rühren.
Eiweiß mit Zucker und Salz schlagen. Die schaumig gerührten Eigelb mit gesiebtem Mehl unter das Eiweiß mit einem Kochlöffel melieren (darunter heben). Masse in einen Backrahmen einfüllen und bei 170° C etwa 15-20 Min backen. Kapsel auf einem Gitter auskühlen lassen.

Schokolade-Creme:
Kokosfett warm schmelzen, nicht heiß!! Kuvertüre fein gehackt darin auflösen. Eier, Zucker und Rum zugeben und kräftig aufrühren. Sollte die Creme zu weich sei, noch etwas kühl stellen.
Die Schokoladenkapsel halbieren, mit der Creme füllen. Zweiten Boden auflegen und die Schnitte mit restlicher Creme einstreichen und nach Belieben garnieren.

Tipp: Wie alle Schokokuchen die Schnitte einige Stunden kühl stellen damit sich das Aroma der Schokolade entfalten kann.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.