Süße Biskuit-Hamburger


Rezept speichern  Speichern

ideal für den Kindergeburtstag

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 24.07.2011



Zutaten

für
4 Ei(er)
4 EL Wasser
90 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
50 g Mehl
50 g Stärkemehl
2 EL Kakaopulver, ungezuckert
1 TL Backpulver
150 g Preiselbeeren aus dem Glas
2 EL Kirschsaft
100 g Frischkäse
50 g Quark
50 ml Milch
2 EL Zitronensaft
1 Spritzer Süßstoff
2 EL Puderzucker aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 37 Minuten
Die 4 Eier trennen. Die Eigelbe mit 4 EL Wasser, 90 g Zucker und Pck. Vanillezucker, cremig rühren. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen.

Mehl, Stärkemehl, Backpulver und Kakao mischen und zu der Eigelbcreme geben, gut verrühren. Den Eischnee vorsichtig drunterheben.

Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech in den auf 180°C (Umluft) vorgeheizten Ofen geben, 12 Minuten backen (bitte nach 10 min. schon mal gucken, da jeder Ofen etwas anders heizt). Auf ein Küchenhandtuch stürzen und abkühlen lassen.

Die Preiselbeeren mit Kirschsaft (oder Amaretto für Erwachsene) verrühren. Frischkäse, Quark, Milch, Zitronensaft und Süßstoff verrühren, 15 min. kühl stellen.

Den Biskuit mit einem Glas oder einem Ausstecher rund ausstechen, und zwar 10 - 12mal. Je 5 - 6 Kreise mit der Preiselbeermasse und dann mit der Frischkäsemasse bestreichen, ich nehme jeweils etwa 1 EL. Dann denn Biskuitdeckel darauf legen und mit Puderzucker bestreuen. 30 min. kaltstellen, damit die Creme nicht verläuft.

Schön sieht es aus, wenn man die süßen Hamburger in der Mitte mit einem Partyspicker oder Fähnchen oder Lamettaspicker fixiert. Das wird der Renner auf jeder Kinderparty.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jennyvogt83

Das freut mich sehr. Die Variation sieht klasse aus 👌🏼

27.03.2018 21:44
Antworten
DolceVita4456

Eine witzige Idee, auch wenn es bei mir eher kleine Törtchen waren, eben die Erwachsenenvariante. Ich habe oben drauf auch noch etwas Creme gegeben und auch noch einen Klecks Preiselbeeren. Aber geschmeckt haben sie auf jeden Fall sehr gut. LG DolceVita

27.03.2018 16:55
Antworten
Homer2302

Hi, ich hab da mal ne Frage und zwar wieviel kommen bei der Menge an teigteilchen daraus? Wäre nett wenn du mir bis do. anworten könntest da ich die für fr. brauche, danke im voraus.

19.09.2016 20:36
Antworten
jennyvogt83

wäre schön wenn mal jemand schreibt wie die Burger geschmeckt haben...

12.11.2011 09:44
Antworten