Bewertung
(8) Ø4,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.07.2011
gespeichert: 382 (2)*
gedruckt: 3.589 (31)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.01.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

50 g Vollkornmehl
100 ml Milch
Ei(er)
1 EL Haferflocken, kernige
1 EL Sonnenblumenkerne
4 große Champignons
50 g Blattspinat
1 m.-große Tomate(n)
  Salz und Pfeffer
 evtl. Gemüsebrühe, instant
1 kleine Zwiebel(n)
1 m.-große Knoblauchzehe(n)
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Ei mit der Milch gut verrühren, nach und nach das Mehl zugeben und alles zu einem glatten, recht flüssigen Teig vermengen. Am besten klappt das mit einem Schneebesen oder einer Gabel. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und kurz ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, die Champignons und die Tomate in kleine Stücke schneiden. Nun zuerst die Zwiebeln in der Pfanne glasig anschwitzen und erst gegen Ende den Knoblauch dazugeben, da dieser nicht braun werden darf. Wenn alles schön goldgelb ist, die Champignons, den Spinat und die Tomaten zugeben und köcheln lassen.

Zum Befüllen des Pfannkuchens sollte das Gemüse wenig Flüssigkeit enthalten. Je nachdem, wie viel oder wenig Wasser also bei Euch in der Pfanne steht, lasst es entweder einkochen oder füllt mit etwas Milch auf, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit etwas Instant-Brühepulver würzen.

Nun die Pfannkuchen zubereiten. In einer Pfanne wenig (!) Olivenöl erhitzen und eine Schöpfkelle Teig zugeben. Durch Schwenken der Pfanne verteilt sich die Masse und sollte nun den gesamten Pfannenboden ca. 1 cm dick bedecken. Darauf streut Ihr nun gleichmäßig die Haferflocken und die Sonnenblumenkerne. Wenn sich der Pfannkuchen problemlos vom Pfannenboden lösen lässt und auf der Unterseite goldgelb ist, könnt Ihr ihn wenden und auch von der anderen Seite noch 1 - 2 Minuten braten.

Zum Servieren die fertigen Pfannkuchen jeweils zur Hälfte mit dem Gemüse belegen und zusammenklappen. Die Mengen ergeben etwa 2 mittelgroße Pfannkuchen. Genug, um satt zu sein, sich aber nicht "überfressen" zu fühlen.