Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.07.2011
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 506 (4)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
413 Beiträge (ø0,07/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
0,7 Liter Rotwein (Burgunder), trocken
1 kg Wildschwein, Schulter ohne Knochen
2 EL Butterschmalz
2 EL Kräuter der Provence
1 kg Zwiebel(n)
Wacholderbeere(n)
Lorbeerblätter
1 EL Tomatenmark
  Salz und Pfeffer
1/4 TL Chiliflocken
1 m.-große Paprikaschote(n)
1/2 Liter Wildfond
1/2  Zitrone(n), davon die abgeriebene Schale
 evtl. Zucker
1 Dose Mais, 475 ml
1/2 Bund Petersilie, gehackt
500 g Nudeln
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
4 EL Sonnenblumenkerne
1 Bund Rucola

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch von Fett und Sehnen befreien und in ca. walnussgroße Würfel schneiden. Burgunder mit den Kräutern mischen und das Fleisch darin 24 Stunden marinieren.
Danach auf einem Sieb abtropfen lassen, die Marinade dabei auffangen und das Fleisch mit einem Tuch abtupfen. Die abgetupften Fleischwürfel in Schmalz rundherum anbraten. Die Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und mit Tomatenmark, der Rotweinmarinade, Wildfond, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern, Chiliflocken, etwas Salz und Pfeffer zum Fleisch geben. Auf kleiner Flamme ca. 90 min. garen.
In der Zwischenzeit die Paprikaschote in Würfel schneiden. Nach 1 Std. die Zitronenschale und die Paprikawürfel zum Ragout geben. Nach Ende der Garzeit das Ragout noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell auch etwas Zucker zugeben, um die Säure des Weins auszugleichen.
Mais erwärmen, mit Salz, Pfeffer und etwas gehackter Petersilie würzen. Auf das Ragout geben.

Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen. Butter und Öl erhitzen. Rucola und Sonnenblumenkerne hineingeben, die gekochten Nudeln unterheben und sofort servieren.

Tipp:
20 g getrocknete Steinpilze in Wasser einweichen, klein schneiden und im Ragout mitkochen.