Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
fettarm
Schmoren

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti mit Gemüsebolognese

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.07.2011



Zutaten

für
200 g Spaghetti
1 m.-große Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 große Frühlingszwiebel(n), bei Kleinen etwas mehr
75 g Sellerie
150 g Möhre(n)
150 g Zucchini
1 EL Olivenöl
400 g Tomate(n), feinstückige aus der Dose
Thymian, möglichst frisch
Rosmarin, möglichst frisch
2 EL Tomatenmark
100 ml Portwein, rot
Salz und Pfeffer
50 g Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Nudeln nach Packungsweisung in Salzwasser al dente kochen. Sämtliches Gemüse sehr fein würfeln.

Die Zwiebeln, die Schalotte und die Frühlingszwiebeln im Öl anschwitzen. Die restlichen Gemüse dazugeben und kurz mitdünsten. Das Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Mit dem Portwein ablöschen. Die Kräuter und die Tomaten in die Gemüsemischung geben und ca. 15 Minuten garen.

Mit Pfeffer und Salz und eventuell Thymian und Rosmarin sehr kräftig abschmecken. Den Parmesan reiben. Die Nudeln mit der Gemüsebolognese und dem Parmesan servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

käsespätzle

Hallo, bei uns gab es nun auch die Spaghetti mit Gemüsebolognese. Hab mich dafür ziemlich genau an das Rezept gehalten. Nur die Kochzeit war bei mir bestimmt 45 Minuten, wenn nicht noch mehr. Das kann die Bolognese auch gut vertragen. Mache ich so in der Art gerne wieder. LG käsespätzle

28.02.2020 17:15
Antworten
fini123

Hallo! Die Schnibbelei dauert zwar, aber man wird mit einem wirklich fabelhaften Pastagericht belohnt! Danke für das tolle Rezept, das wird es bestimmt noch öfter geben! LG, Fini

27.02.2020 09:12
Antworten
44866

Diese Bolognese hat mir sehr gut gefallen. Ich habe ebenfalls Rotwein (einen süßen) statt Portwein benutzt und mit viel Kräutern gewürzt. Mjam..... LG, 44866

22.02.2020 16:38
Antworten
gabipan

Bei uns gab es die Gemüsebolognese zu VK-Spaghetti - hat super geschmeckt! Einzige kleine Änderungen war Rot- statt Portwein und Porree statt Frühlingszwiebeln - gerne mal wieder! LG Gabi

13.02.2020 21:44
Antworten
omaskröte

Hallo, gestern gab es dein Gemüsebolognese, hat uns sehr geschmeckt. Ich habe alles nach Rezept gekocht mein Mann sagte zu mir wer braucht Fleisch. Ich habe unsere Kinder das Rezept sofort kopiert. Danke für das perfekte Rezept. LG Omaskröte

12.02.2020 10:58
Antworten
falafel

Hallo Bei uns gab es heute deine leckere Sauce. Es hat sehr lecker geschmeckt. Der Portwein taucht bei der Zubereitung nicht auf, aber das ist nicht wirklich ein Problem. :-) falafel

08.02.2020 20:00
Antworten
schaech001

Hallo, das war sehr, sehr lecker. Habe gleich die doppelte Menge zubereitet und morgen mach ich mir davon eine leckere Lasagne Liebe Grüße Christine

07.02.2020 18:41
Antworten
yatasgirl

Hallo Uns hat dein Rezept sehr gut geschmeckt. War sehr lecker. Mein Mann hätte gerne etwas Fleisch gehabt ☺☺ aber es war sehr lecker. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

06.02.2020 20:21
Antworten
baerchen35

Hallo Hier hab ich nur den Wein ausgetauscht, ich hab Sherry zum ablöschen genommen, Portwein war aus 😔 Ich hab das Ganze auch ewig köcheln lassen, sicher 2 Std., und das Gemüse hat dennoch schön Biss. Geschmeckt hat es uns beiden sehr gut, aber es ist sogar noch was da, und die die uns kennen wissen das wir gute Esser sind 🙈 Vielen Dank für das Rezept sagt das baerchen

05.02.2020 11:41
Antworten
genovefa56

Hallo herrlich dieses köstliche Gericht, Mmmm...auch wieder so schnell gemacht und schmeckt! Lg. Grete

02.02.2020 15:30
Antworten