Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2011
gespeichert: 113 (0)*
gedruckt: 1.050 (5)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.12.2004
13 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Nudeln, ( Spiralen oder Spaghetti)
500 g Hackfleisch, (am besten Rinderhack)
1 Dose Tomatenmark
1 Becher süße Sahne
Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n)
200 ml Wasser
1/2 Beutel Käse, geriebener Emmentaler oder Gouda
1 Prise(n) Muskat
  Salz und Pfeffer
3 EL Mehl
2 EL Butter, oder Margarine
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Nudeln zum Garkochen aufsetzen.
Dann die Hackfleischsoße aus dem Hack, der ausgedrückten Knoblauchzehe, den Zwiebeln und etwas Pfeffer und Salz bereiten. Dazu bitte alles krümelig braten und dann die kleine Dose Tomatenmark und das Wasser dazugeben und verrühren.

Anschließend die Sahnesoße wie folgt:
Hierzu wird eine Mehlschwitze bereitet, indem die Butter im Topf geschmolzen wird, dann das Mehl dazugeben und rühren. Die Sahne wird dann langsam dazugegeben und immer gut glatt gerührt. Wenn es eine sämige und flüssige Konsistenz hat, mit etwas Salz und Muskat abschmecken. Falls die Sahne nicht reicht, oder das Gericht kalorienärmer werden soll, kann man auch normale Milch dazugeben.
Wenn die Nudeln gar sind, alles abwechselnd in eine feuerfeste Schüssel geben. Erst die Nudeln, dann etwas Hackfleischsoße, als nächstes von der Sahnesoße. Als vorletzte Schicht sollte die Sahnesoße und als letztes der geriebene Käse darauf gegeben werden.
Dann zum Überbacken in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf mittlere Schiene.
Das Gericht ist fertig, wenn der Käse schön goldbraun ist.