Backofenkartoffel BBQ-Style


Rezept speichern  Speichern

knusprige Kartoffelscheiben

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 18.07.2011 153 kcal



Zutaten

für
3 große Kartoffel(n), (ca. 300g je Kartoffel)
5 EL Rapsöl, oder Sonnenblumenöl
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
2 EL Gewürzmischung, gehäuft BBQ-
1 TL Rauchsalz

Nährwerte pro Portion

kcal
153
Eiweiß
3,91 g
Fett
7,91 g
Kohlenhydr.
16,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffel gründlich waschen, Schale wenn nötig abbürsten und die Kartoffel in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden.
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Öl, Knoblauch, Salz und Gewürzmischung gut verrühren und die Kartoffelscheiben von beiden Seiten damit einpinseln. Die Kartoffelscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 30-35 Minuten in den Backofen geben. Zwischendurch wenden.
Die Scheiben lassen sich natürlich auch sehr gut grillen wenn genug Platz auf dem Grill ist.

Klasse Beilage zu gegrilltem und kurzgebratenem Fleisch, aber auch alleine mit einem Sauerrahmdip oder einer BBQ-Soße sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Die Kartoffeln habe ich in Spalten geschnitten, in einer Schüssel mit der Marinade vemengt und dann aufs Backblech gegeben. Eine tolle Grillbeilage. LG Petra

25.06.2020 15:43
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker und sehr gerne wieder! LG Hobbykochen

17.04.2020 19:39
Antworten
Mooreule

Hallo, deine Kartoffeln sind superlecker .... mmh danke für das tolle Rezept!! Liebe Grüße Mooreule

14.03.2020 15:03
Antworten
Luca111

super🙃

08.07.2017 19:12
Antworten
Ms-Cooky1

Hat sehr gut geschmeckt, wobei ich beim nächsten mal den Knoblauch weglasse. Ich hatte die noch ganzen, aber gewaschenen Kartoffeln (1kg normale Größe) für ca. 7 min in der Micro vorgegart, dann geviertelt oder geachtelt, mit der Marinade in einer Schüssel vorsichtig verrührt, dann in Alufoliepäckchen gepackt und für ca. 1/2 Std. auf dem Gasgrill fertig gegrillt. Dazu gab es Hähnchensteak und Hähnchenschenkel. Danke

03.07.2016 09:14
Antworten
PlanS

Hallo Zusammen! Mensch das hört sich ja einfach und lecker an!!! Kann mir aber bitte jemand sagen, was Rauchsalz ist und wo ich das bekomme? Führt das jeder gut sortierte Supermarkt? Kann man alternativ auch normales salz nehmen oder ist das nicht so gut?? Danke schon mal und LG

07.04.2013 17:09
Antworten
lmo

Hallo Viniferia, vielen Dank für Dein leckeres Rezept!!! Ich mag schnelle und einfache Rezepte. Damit es noch schneller ging, habe ich die Kartoffeln nicht eingepinselt, sondern alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengt. Hat allen prima geschmeckt und vor allen Dingen hat das Rauchsalz während des Backens ganz herrlich geduftet. Als Dankeschön kommen noch Bilder :-) LG lmo

06.04.2012 08:07
Antworten
Muensterlaenderin

Bei den Bildern muss ich sagen: Da hätte ich auch zugegriffen :-)

15.07.2013 15:40
Antworten
lmo

:-)

15.07.2013 15:43
Antworten
Gartenliebe

Hallo liebe Vini, ich mache den Vorstoß und schicke Dir neben meinen Sternchen auch einen Kommentar! Habe Dein Rezept gestern getestet und es hat lecker geschmeckt. Wir machen sie sonst in abgewandelter Form - als Resteverwertung von Pellkartoffeln. Funktioniert ebenso, aber mit kürzerer Garzeit. Ich schneide sie dafür auch nur Kartoffelchipsdick - wird eine richtig knusprige Angelegenheit. ...das habe ich auch mit den rohen Kartoffeln Deiner Variante gestern so gemacht. Deine Würzung ist sehr lecker. Alternativ passt auch gut einfach ein Tomaten-Gewürzsalz, wenn es mal ganz rasch und ohne Knobi gehen soll. Wir essen die Chips auch gerne zu mediterranem Grillgemüse + Steaks. Danke Dir für Deine Version - Töchterlein hat gejubelt: "Ha, Mama, jetzt können wir die Chips öfter machen, nicht nur, wenn es Pellkartoffeln gab!" ... Liebe Grüße an Dich und Deine Lieben + ein gesegnetes Fest, die Gartenliebe

21.12.2011 16:17
Antworten