Putengulasch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 18.07.2011



Zutaten

für
1 kg Putenkeule(n), ausgebeint
2 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
700 ml Fleischbrühe, (oder Instantbrühe)
250 ml Weißwein, trockenen
Pfeffer
Curry
Paprikapulver, edelsüß
Mehl
evtl. Salz
Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Putenkeulen in grobe Würfel schneiden. Mit Pfeffer und Curry würzen. Fleischwürfel in Mehl wenden (ich gebe die gewürzten Fleischwürfel immer in eine Plastikschüssel mit Deckel, etwas Mehl dazu und schüttele das Ganze kräftig - so ist das Fleisch gleichmäßig und dünn mehliert) und portionsweise in heißem Fett kräftig anbraten. Das Ganze in einen Topf umfüllen. Mit Paprika würzen. Die grob gewürfelten Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben. Mit Wein ablöschen. Brühe angießen und ca. 45 köcheln lassen.

Zum Schluss ggf. nochmals mit Curry nachwürzen.

Dazu passt gut Reis oder Spätzle und Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chatfreak

Sehr lecker. Habe 15 Minuten vor ende zusätzlich noch Paprika und Zucchini mit hinein getan da wir etwas Gemüse mit im Gulasch haben wollten. Habe dafür etwas mehr Flüssigkeit gemacht und nachher mit Speisestärke angedickt. Dazu gab es selbstgemachte Spätzle. Wiederholungsbedürftig

03.10.2022 19:42
Antworten
PeGePi

Einfach, schnell und lecker! Ich habe ca. 25 Min. vor dem Ende noch in grobe Würfel geschnittene Zuchini und Aubergine dazu gegeben (Resteverwertung). Etwas nachgewürzt. Fertig.

19.07.2020 17:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ein super Rezept sehr lecker ich nahm noch dazu ein 1 TL Tomatenmark. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

13.09.2019 17:09
Antworten
2014lasse

Ein tolles Rezept uns hat es super geschmeckt

30.11.2018 20:45
Antworten
swb12345

Super Rezept. Total lecker. Habe nur noch Kümmel und Italenische Kräuter dazu gegeben.

28.01.2018 12:36
Antworten
garten-gerd

Hallo, Birgit ! Auch ich habe etwas weniger Brühe verwendet und das Gulasch zum Schluß noch mit etwas eiskalter Mehlbutter gebunden. Das Ergebnis war dann wirklich perfekt. Als Beilage gab´s bei mir dazu Spinat-Spätzle, die auch sehr gut dazu paßten. Vielen Dank für dieses einfache, aber sehr leckere Putengulasch. Liebe Grüße, Gerd

25.02.2015 19:52
Antworten
Fluse13

Hallo Gerd, Vielen Dank für Deinen netten Kommentar mit den guten Tipps (Mehlbutter und weniger Brühe), die ich das nächste Mal gerne ausprobieren werde. Na und Spinat-Spätzle schmecken ganz bestimmt gut dazu :-). Danke Dir auch für die gute Bewertung. Liebe Grüße, Birgit

25.02.2015 21:33
Antworten
Julinika

Lecker! Ich habe allerdings etwas weniger Brühe genommen. Dazu gab es Reis. Foto folgt!

13.07.2014 13:53
Antworten
Stiernacken

Hallo Fluse13 Wir haben Dein Gulasch ausprobiert. Es hat uns total super lecker geschmeckt! Volle Punktzahl von uns. Einfach nur Perfekt! Ein richtiger Gaumenschmaus. Gruß Stiernacken

16.10.2013 13:29
Antworten
tine1958

Habe heute das Rezept probiert. Es hat mir sehr lecker geschmeckt. Für mich war die Soße zu flüssig. Habe mit Soßenbinder nachgeholfen. Beim nächsten Mal nehme ich nur 500 ml Brühe; vielleicht ist sie dann etwas dicker. Aber wird es wieder geben. Danke, für das Rrezept! Grüße aus Berlin

15.07.2012 22:40
Antworten