Bewertung
(55) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
55 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.04.2004
gespeichert: 777 (1)*
gedruckt: 4.437 (5)*
verschickt: 69 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.09.2003
2.355 Beiträge (ø0,41/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Margarine, gute oder Butter
150 g Zucker
1/2 Tüte/n Vanillezucker, (hell)
150 g Mandel(n), geschälte, möglichst frisch gemahlene
420 g Mehl
1 Prise(n) Salz
3 Tüte/n Vanillezucker, (hell)
3 Tüte/n Vanillezucker (Bourbon)
250 g Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nicht mehr als eine Rezeptmenge auf einmal in der Küchenmaschine anrühren.
Ofen gut auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, keine Umluft (trocknet aus).
Teig lässt sich vorzugsweise in der Küchenmaschine rühren, da viel Kraft erforderlich.
Zunächst Margarine stückchenweise mit Zucker und Mehl und übrigen Zutaten zugeben, so dass nicht eine Zutat jeweils auf einer Stelle ist, auf höchster Stufe rühren lassen, zwischendurch stoppen und mit einem Plastik-Schaber den Teig von den Wänden lösen, weiterrühren, bis gut vermischt. Ergibt einen festen Teig, den man zur Kugel formt, in Alufolie einwickelt und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt (nicht auslassen!)
Teig dann mit einem großen Messer in Scheiben schneiden, diese in Streifen, um sich das Portionieren zu erleichtern. Mit einer genauen Küchenwaage jeweils 12 g abwiegen, damit alle gleichmäßig backen - klingt vielleicht überflüssig, macht aber viel weniger Arbeit, als erwartet, und bringt einfach das beste Ergebnis.
Zunächst kleine Kugeln rollen, diese länglich rollen und zu Hörnchen formen - keine spitzen Spitzen, alles schööön rund und knuddelig dick. Jeweils mit 3 cm Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, laufen etwas auseinander.
Bei 190 °C Ober- und Unterhitze 12 - 15 min. "licht" = sehr hellgelb - nicht braun backen, gut durch Sichtfenster beobachten (nur bis erste Ecken ganz, ganz leicht goldgelb sind). Wenige Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen, weil sie unmittelbar nach dem Backen sehr ! brüchig sind (werden aber nach wenigen weiteren Minuten schnell fest)
Puderzucker unbedingt sieben, dabei die insgesamt 6 Beutelchen Vanillezucker mit durchsieben und mit einem Löffel alles gut vermischen. Noch warme Kipferl in dem Zuckergemisch wälzen, dick Zucker annehmen lassen und kreisförmig ansteigend auf einen großen runden Porzellan- Teller schichten, mit einem leichten Geschirrtuch bedecken und in einen kühlen Raum stellen.