Kasselerauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.11.2001



Zutaten

für
2 kg Kasseler ohne Knochen
2 Becher Schmand (je 200 g)
2 Becher süße Sahne (je 200 ml)
2 Beutel Käse, gerieben (je ca. 200 g)
3 Beutel Rösti, TK (je ca. 750 g)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Kasseler in Scheiben schneiden, kurz anbraten und in eine Auflaufform geben. Darauf die noch gefrorenen Rösti legen, mit Sahne und Schmand abdecken und den Käse darüber streuen.

Bei 250 °C Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde im vorgeheizten Backofen backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AnnaSch95

Ein richtig geiles Rezept!!! Wird bei uns immer wieder gerne gemacht :D und sehr gerne mit doppelter Flüssigkeit, damit man die Röstis dann zermanschen kann :D Am besten schmecken uns die Röstis von Gut&Gün****... (bloß keine Schleichwerbung machen *g*) Also alles in allem: sehr empfehlenswert!!!

03.12.2012 21:28
Antworten
Ninchenjaeger

Super tolles einfach und köstliches Rezept!!! Ich habe es mal mit Blumenkohl anstelle des Kasslers gemacht - einfach toll.

12.06.2011 18:22
Antworten
KatinkaOWL

Das rezept geistetr bei uns auch schon seit ewigkeiten rum und ist zu empfehlen. Wir nehmen es gerne her wenn wir eine Familinefeier haben da sich alles gut vorbereiten lässt. LG Katinka

19.10.2007 09:55
Antworten
sille23

Oh wie lecker. Erst konnte ich mir das mit den Rösties nicht so vorstellen, aber es ist einfach nur lecker und es geht schnell. Das wird es bei uns öfter geben. Schöne Grüße Sille23

20.08.2004 17:03
Antworten
Latarshan*

Superlecker und macht sehr schnell satt. Ich habe es auch schon abgewandelt, mit eigelegten Kräutersteaks und statt Schmand Zigeunersoße. War auch sehr schmackhaft.

28.03.2003 12:52
Antworten
alex1968

Zum Niederknien köstlich! Allerdings habe ich bei einem Rezept für 4 Personen zwar 1 kg Kasseler genommen, dafür aber die doppelte Menge an Sahne und Schmand (also je 2 Becher). Damit waren dann die Röstis ganz bedeckt (etwas mehr als ein halber Beutel). Darauf dann die 250 g-Tüte Käse - köstlich! Das steht jetzt öfter auf meinem (unserem) Speiseplan...

28.11.2001 11:17
Antworten