Backen
Festlich
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Ananas-Bounty Torte

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 17.07.2011



Zutaten

für
6 Ei(er)
180 g Zucker
180 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
2 EL Wasser, lauwarmes
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

1 Dose Ananas, Stücke (850 g Nettogewicht)
1 Pck. Schokoriegel, Minibounty (235 g)
500 g Quark, (Topfen)
150 g Zucker
500 ml Sahne
50 g Kokosraspel
8 Blatt Gelatine

Für die Dekoration:

Sahne, geschlagene
Kokosraspel, oder Schokoladeflocken, Bounty

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Min. Koch-/Backzeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 70 Min.
Für den Teig die Eier trennen. Dotter, Zucker und Wasser schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterheben. Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und ebenfalls unterheben. Den Teig in eine Springform einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20-25 Min. backen, bis der Biskuitboden goldgelb ist. Den Boden auskühlen lassen und einmal durchschneiden. Einen Tortenring um einen Boden legen.

Für die Füllung die Ananasstücke abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Ein paar Ananasstücken für die Dekoration der Torte zur Seite legen, ebenso 1-2 Bounty. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 250 ml Saft mit dem Zucker erwärmen, und die Gelatine darin auflösen (restlicher Saft wird nicht benötigt). Den Saft wieder abkühlen lassen, bis er zu gelieren beginnt.
In der Zwischenzeit die Bounty in kleine Stücke schneiden und mit dem Mixer in einer Schüssel durchmixen, den Topfen zugeben und zusammen nochmals kurz mixen. Die Sahne steif schlagen.
Nun den Saft zur Topfenmasse geben und mit dem Schneebesen unterrühren. Kokosraspel, Sahne und die Ananasstückchen unterheben. Die Füllung auf dem Tortenboden verteilen und mit dem zweiten Biskuitboden bedecken. Die Torte über Nacht kalt stellen.

Den Tortenring entfernen. Die Torte am Rand mit geschlagener Sahne einstreichen und mit Kokosraspel oder Schokoflocken bestreuen. Mit Sahnetuffs, Bountystückchen und Ananasstückchen verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vanilleduft

Geschmacklich gibt es bei dieser Torte gar nichts zu beanstanden, muss allerdings auch anmerken, dass die Füllung viel zu reichlich war und ich noch einiges über hatte. Von daher bewerte ich mit ****

23.03.2016 09:20
Antworten
Edith19611

heute wurde endlich mein Foto von der so tollen Torte reingestellt. Ich habe sie an Weihnachten gemacht und alle waren sowas von begeistert. Sie war schneller gegessen als gemacht :-). fünf Sterne.

07.02.2013 18:18
Antworten
baronnes

Hallo Torte80, tolle Torte. Geschmack super! Aber fuer meinen Formrand war es zuviel Fuellung. Habe diese dann als Dessert genommen. Beim naechsten Mal reichen bei mir 250 ml Sahne und 250 g Quark. Die gibt es wieder. Danke fuer das Rezept! lg baronnes

03.10.2011 11:59
Antworten