Möhren-Jogi


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 17.07.2011



Zutaten

für
250 ml Saft (Möhrensaft)
125 g Naturjoghurt (Ziege oder Schaf)
100 ml Pfirsichsaft
1 TL Zucker
etwas Salz
etwas Zitronensaft
1 Prise(n) Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Säfte und Joghurt gut mixen, Salz und Zucker zugeben, mit Zitronensaft abschmecken und in ein Longdinkglas gießen. Etwas Muskat darüber reiben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo der Möhren-Jogi ist sehr lecker und war schnell gemacht. Danke fürs tolle Rezept LG Patty

03.04.2015 20:51
Antworten
vanzi7mon

Hallo patty, danke für die Bewertung und deine Rückmeldung. Der Möhren-Jogi passt ja auch gut zum jetztigen Osterfest. Schön, das er dir geschmeckt hat. LG vanzi7mon

03.04.2015 21:27
Antworten
angelika1m

Hallo, das ist eine feine Zwischenmahlzeit ! Ich habe anstelle des Pfirsichsaftes eine Mandarine ausgepresst und zugefügt. Hier gab es auch nur den normalen Joghurt. Neben dem Muskat wurde noch eine Prise rosa Pfeffer verwendet. LG, Angelika

27.01.2013 15:02
Antworten
vanzi7mon

Hallo angelika, danke für den Kommentar und die Bewertung. Ja, es ist ein leckeres Getränk. LG und gute Zeit vanzi7mon

27.01.2013 16:22
Antworten
vanzi7mon

Hallo Ruth, toll, das dir der Drink so gut schmeckt. Danke für den Kommentar und die Bewertung. LG vanzi7mon

19.01.2013 21:32
Antworten
Hanka78

Hallo, diesen super leckeren Drink habe ich mir heute morgen als gesunden Start in den Tag gemacht. Danke für das unkomplizierte und dennoch pfiffige Rezept :-) LG Hanka

05.01.2013 08:07
Antworten
vanzi7mon

Hallo Hanka, danke für den Kommentar und die Bewertung. Fein, das dir der Yogi geschmeckt hat. Schönen Start ins neue Jahr vanzi7mon

05.01.2013 08:58
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe mir diesen besonderen Drink gemacht und bin total begeistert! Es ist eine wirklich einmalige Kombination! Vor allem die frisch gemahlene Muskutnuss rundet das ganze wunderbar ab! Vielen Dank für dieses wunderbare Rezept! 5 Sterne von mir! Fotos folgen! Lg, gloryous

16.07.2012 17:11
Antworten
vanzi7mon

Herzlichen Dank, gloryous, fürs Ausprobieren, Kommentieren und Bewerten. Ja, ich finde auch Muskat bringts. LG vanzi7mon

17.07.2012 07:43
Antworten
vanzi7mon

Hallo gloryous Danke auch für das Foto. LG vanzi7mon

09.08.2012 19:04
Antworten