Braten
fettarm
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süßscharfes Paprikacurry mit Couscous

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.07.2011



Zutaten

für
½ Tasse Couscous
4 Paprikaschote(n), rot, gelb, orange
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Kurkuma, gemahlen
1 EL Kreuzkümmel, gemahlen
etwas Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer
etwas Butterschmalz
n. B. Naturjoghurt, evtl.
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Paprikaschoten waschen, entkernen und vierteln. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und auf der obersten Schiene bei höchster Temperatur und Oberhitze (oder wenn vorhanden mit Grillfunktion) grillen, bis die Haut Blasen wirft und sich zumindest stellenweise braun bis schwarz verfärbt. Die Paprika herausnehmen, auskühlen lassen und dann die Haut abziehen.

Gut 2 Tassen Wasser zum Kochen bringen, von der Platte ziehen und den Couscous einrühren. Quellen lassen.

Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen, die Zwiebel und etwas später den Knoblauch darin anrösten. Sobald Zwiebel und Knoblauch Farbe genommen haben, Kurkuma und Kreuzkümmel hinzugeben, kurz mitrösten.

In der Zwischenzeit die gehäuteten Paprikaschoten in Stücke schneiden und zu den Zwiebeln, dem Knoblauch und den Gewürzen geben. Mit einem ordentlichen Schuss Wasser ablöschen und nochmals aufkochen lassen. Das Ganze noch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Cayennepfeffer nach Belieben abschmecken.

Den Couscous zum Paprikacurry geben, wenn nötig nochmals kurz erhitzen. Nach Belieben mit einem Löffel Naturjoghurt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Betty4862

Hallo anna-banana! Herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort. Dann kann ich mir ja Couscous besorgen. Ich glaube der traditionelle Couscous wird über dem Dampf des kochenden Hauptgerichtes zubereitet und als Beilage gereicht. Man sollte sich vorher immer mal schlau machen, dann hätte ich auch von alleine darauf kommen können das Du Instant-Couscous verwendest. Trotzdem noch mal Danke schön und einen lieben Gruß Betty P.s.: Sobald ich Dein Rezept ausprobiert habe, werde ich es dann natürlich auch bewerten.

11.10.2011 17:15
Antworten
anna--banana

Hallo Betty, jetzt hab ich grad nochmal nachlesen müssen... Ich verwende Instantcouscous, das ist der einzige, den es bei mir im normalen Supermarkt gibt (und ich wusste bis gerade auch nix von der traditionellen Zubereitung). lg Anna

11.10.2011 10:15
Antworten
Betty4862

Hallo anna-banana! Dein Rezept hört sich sehr lecker an und ich würde es gerne ausprobieren. Dazu eine Frage. Nimmst Du diesen Instant-Couscous? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. LG Betty

11.10.2011 10:08
Antworten