Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kirsch - Quark - Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.04.2004 350 kcal



Zutaten

für
2 Gläser Sauerkirschen
150 g Schokolade, Zartbitter
300 g Butter oder Margarine
325 g Zucker
1 Prise(n) Salz
2 Pck. Vanillezucker
8 m.-große Ei(er)
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
50 ml Milch
750 g Quark, (20% Fett i. Tr.)
250 g Schmand
1 Pck. Puddingpulver
n. B. Schlagsahne und Schokoladensplitter
Fett, für die Fettpfanne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen. Schokolade grob hacken. 200g Fett, 175g Zucker, Salz und 1 Päckchen Vanillezucker zu einer hellen Creme aufschlagen. 4 Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren. Schokoladenstücke unterheben. Teig in der gefetteten Fettpfanne des Backofens (32x37cm) streichen.
100g Fett, 1 Päckchen Vanillezucker und 150g Zucker kräftig verrühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. Quark, Schmand und Puddingpulver zufügen und kräftig darunter schlagen. Quarkmasse auf dem Rührteig glatt streichen, Kirschen gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C) 45-50 Min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
Kuchen in Stücke schneiden, nach Belieben mit Sahnetuffs und Schokoladensplitter verziert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnuckmäulchen

Super lecker! Wird es definitiv wieder geben! 5 Sterne dafür 😃

13.07.2018 13:17
Antworten
Coonie123

Einfache Zubereitung, sieht gut aus, und ich denke so schmeckt er auch. wird dann gleich probiert. Allerdings war die Backzeit bei mir länger wie angeben.

13.06.2018 14:25
Antworten
7Mady

Ich habe den Kuchen vor kurzem für eine Geburtstag gebacken und alle waren begeistert! Ich werden ihn auf jeden Fall wieder backen. Eine Frage habe ich aber. Wie lange hält sich der Kuchen etwa?

01.11.2016 18:35
Antworten
Ameluna

Einer unserer Lieblings-Blechkuchen, den ich immer wieder mache! Jedesmal ein Genuss! Mehr gibt es da einfach nicht zu sagen. Außer noch: Vielen Dank für das schöne Rezept!

23.08.2012 19:59
Antworten
Loewenhuendchen

Hallo, habe gerade den Kuchen gebacken, allerdings mit etwas weniger Mehl, weniger Fett und weniger Zucker. Er ist fantastisch geworden. Die Milch habe ich auch weggelassen und die beiden Gläser Kirschen habe ich über Nacht abtropfen lassn. Den Kuchen werde ich auf jeden Fall bald wieder backen! LG Gaby

05.12.2009 19:00
Antworten
bina_h

Hmmmm.... so lecker der Kuchen. Ich ziehe morgen um, und den Kuchen stell ich in die Küche als Wegzehrung für die lieben Umzugshelfer. Danke für das tolle Rezept!!

01.07.2008 11:40
Antworten
SCUMM

super kuchen!! hab anstatt den 2 gläser kirschen ein glas kirschen und ein päckchen frische heidelbeeren genommen! danke fürs rezept tschö

14.09.2006 12:09
Antworten
Moermel

Hallo Tweety! Mümmel gerade Deinen super schmeckenden Kuchen.Er ist beim backen so hoch gekommen,dass ich dachte, selbst die Fettpfanne reicht nicht aus.*gg* Vielen Dank für das Rezept. LG Chrissie

20.02.2005 17:02
Antworten
luxsy

hallo hab gestern dieses Rezept ausprobiert und und das gleich zweimal,und muss sagen es ist ein super Kuchenrezept,schön saftig einfach geeeeeeeeeennnnnnnniaaallll !!! Vielen Dank für das Rezept lg luxsy

12.04.2004 22:49
Antworten