Tomaten-Knoblauch Basilikumbrot


Rezept speichern  Speichern

aufgeschnittenes Brot mit toller Optik

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 14.07.2011 2588 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

460 g Mehl
21 g Hefe, frisch
60 ml Wasser, lauwarm
125 ml Milch, lauwarm
20 g Zucker
1 TL Salz
1 großes Ei(er)
35 ml Olivenöl

Für die Füllung:

100 g Tomate(n), getrocknete, in Olivenöl eingelegt
½ TL Knoblauchgranulat
80 g Käse, grieben ( eine Mischung aus Mozzarella,Romano, Provolone, Asiago , Parmesan )
8 g Basilikum, frisch, fein geschnitten

Nährwerte pro Portion

kcal
2588
Eiweiß
84,08 g
Fett
80,95 g
Kohlenhydr.
370,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde machen. Die Hefe mit dem Wasser in einem Schälchen anrühren und in die Mulde geben. Mit dem Finger etwas in das Mehl rühren. Dann Milch, Zucker, Salz, Ei und Olivenöl dazu geben und zu einem Teig verarbeiten. Es sollte ein nicht klebender, geschmeidiger Teig sein, den man dann etwa 5 Min. gut durchknetet. Ihn in die Schüssel zurück gibt, feucht abdeckt und an einem warmen Ort, etwa 1 Std. gehen lässt. Er sollte sein Volumen dann deutlich vergrößert haben.

In der Zwischenzeit die Tomaten gut abtropfen lassen. Ich gebe sie dann auf mehrere Lagen Küchenpapier und tupfe sie so gut es möglich ist trocken. Dann in kleine Würfel schneiden und das Basilikum fein hacken.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ist der Teig soweit, ihn auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben. Kurz durchkneten und auf ein Rechteck von 57×22 cm auswallen. Dabei immer den Teig dazwischen etwas entspannen lassen, so lange fortfahren, bis er die gewünschte Größe erreicht hat. Nun das Knoblauchgranulat, Käse, Basilikum und Tomaten gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Unten und oben an den langen Seiten etwas Platz zum Rand lassen. Ihn dann von der langen Seite her aufrollen. Den Rand etwas mit dem Teig zusammendrücken. Ebenfalls die Enden zusammendrücken und dann mit der Naht nach unten, auf das Backblech legen. Mit einem Messer nun den langen Weg von oben nach unten, etwa 3 cm tief, einschneiden. Dabei aber nicht bis ganz zu den Enden hinschneiden, dort auch etwa 2 cm stehen lassen.
Die Teigrolle nun in "S" - Form hinlegen, die Enden im S nach innen legen. Den Teig feucht abdecken, nochmals etwa 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Er sollte sein Volumen deutlich vergrößert haben.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 180° Grad vorheizen. Das Brot nun 30-35 Min. backen, oder bis es eine goldbraune Farbe hat. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnenblumi22

Habe das Brot nun das zweite Mal gebacken. Find es eine super Idee! Beim ersten Mal war es mir etwas zu trocken, weshalb ich diesmal den ausgerollt Teig mit Pesto bestrichen habe und dann wie im Rezept weiter gemacht habt. Fand ich dann auch besser und man kann noch mal schön variieren. Werde das Brot auf jeden Fall häufiger backen, bestimmt mit vielen verschiedenen Varianten :) Habe übrigens nur einen Haken Würfel Hefe genommen und auch damit ist das Brot schon mehr als genug aufgegangen :)

02.03.2021 15:40
Antworten
Gomraa123

Das Rezept ist nicht nur lecker, sondern der Oberkracher!! Haben es vegan gebacken, mit Sojamilch und ohne Käse, aber mit frischem Knoblauch. Das abgetropfte Öl der getrockneten Tomaten wurde für den Teig benutzt. Außerdem von außen mit einer Mischung aus Öl, Majoran und Oregano eingepinselt. Das Brot wird für die Geburtstagsrunde für die Arbeit nochmal gebacken. Danke für das tolle Rezept!

09.03.2017 21:11
Antworten
xyz-is-cooking

Richtig leckeres Rezept! Freunde auf einem Geburtstag waren kurz davor noch einmal einkaufen zu gehen um mir die Zutaten zu kaufen so gut fanden sie es :D ich habe frischen Knoblauch verwendet, sowie einige frische Kräuter und einen Teil von diesem gemischten kkeingehackten habe ich mit in den Teig geknetet, den Rest habe ich mit Emmentaler, Mozzarella und etwas Quark vermischt und den getrockneten Tomaten. Kam super an!

24.07.2016 10:30
Antworten
schnucki25

tolles Rezept,werde das nächste mal auch ein wenig mit anderen Zutaten experimentieren.Danke für das schöne Rezept... LG

31.05.2016 10:24
Antworten
Ratatouille88

Phantastisches Rezept! Super lecker und ein absoluter Hingucker!

27.11.2015 18:22
Antworten
ManuGro

Hallo liebe Pumkin-Pie, gestern habe ich dieses leckere Brot für eine Feier gebacken. Für den Teig brauchte ich etwas mehr Milch, aber sonst hat alles super geklappt. Das Brot war sehr lecker und durch die tolle Optik ist es natürlich ein Hingucker auf einem Buffet. Vielen Dank für dieses tolle Brotrezept. Werd ich gerne wieder backen. Liebe Grüße Manuela

13.01.2012 08:21
Antworten
milka59

Hallo liebe Pumpkin-Pie, habe heute dieses tolle Brot gebacken und es meiner Schwiegermutter geschenkt.Natürlich musste ich es probieren und so habe ich es bei ihr angeschnitten.Es schmeckt hervorragend und jeder der es probiert hat war begeistert.Habe mich genau an alles gehalten und bin echt begeistert.Wie kann es auch anders sein denn nach deiner Anleitung gelingt mir jedes Brot und schmeckt einfach perfekt:-)Danke für dies tolle Rezept. Bilder folgen auch noch. Liebe Grüße Milka:-)

26.12.2011 20:30
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo liebe Milka, das du das Rezept probiert hast und euch allen das Brot so gut geschmeckt hat freut mich natürlich sehr. Ein schönes Geschenkt hattest du deiner Schwiegermutter dazu noch mitgebracht. Auf deine Fotos bin ich schon sehr gespannt, hab dafür vielen Dank. Auch für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

27.12.2011 04:15
Antworten
poeSIE_der_Sinne

die Fotos sind wie zu erwarten einfach toll! Könntest ein richtiger Foodstylist sein ;-)

01.08.2011 07:44
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo poeSIE_der_Sinne, es freut mich sehr, das dir die Fotos gefallen. Hab auch vielen Dank, für deine lobenden Worte. Liebe Grüße Pumkin-Pie

02.08.2011 05:30
Antworten