Schokoladen-Bananen Zimteis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 14.07.2011



Zutaten

für
3 große Eigelb
155 g Zucker
250 g Schokolade, zartbitter
500 ml Milch, Vollmilch
3 Banane(n), reife ( 400g )
2 EL Zimt, gemahlen
500 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
In einer Schüssel die Eigelb mit dem Zucker dick cremig rühren. Die Schokolade hacken und mit der Milch in einen Topf geben. Über eine mittlere Herdeinstellung, unter Rühren, beides erwärmen. So lange, bis die Schokolade geschmolzen ist. Dann etwa 1 Minute leicht köcheln lassen, dabei ständig rühren. Diese Mischung langsam, nach und nach, dann unter die Eier/Zuckermischung rühren. Dies nun zurück in den Topf geben und über eine mittlere Herdeinstellung, unter Rühren, erhitzen bis es dicklich wird. Es ist sehr wichtig und darauf zu achten, dass es nicht kocht. Dann in eine Schüssel geben und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Ist dies soweit, die Bananen schälen und in einem Teller gut zerdrücken. Unter diesen Brei dann den Zimt rühren, dies dann zur die Schokoladen/ Milchmischung geben und unterrühren.
Die Sahne halbfest schlagen, bis sie beginnt dicklich zu werden. Diese dann unter die Schokolademischung rühren und in einen Gefrierbehälter geben. Mit dem Deckel abdecken und mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Dann in einer Eismaschine nach Herstellerangaben zu einem Eis verarbeiten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pumpkin-Pie

Hallo liebe Silvie, das ist ja prima zu hören, dass das Eis auch ohne Eismachine so toll geworden ist. Ich habe es bis jetzt immer in einer gemacht. Es freut mich natürlich sehr, das es dir auch so gut geschmeckt hat. Ich hatte ja schon die Freude dein Eis zu sehen und es ist dir wunderbar gelungen. Da freue ich mich schon darauf, das Foto hier beim Rezept zu haben. Hab dafür vielen Dank und auch für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

22.08.2011 01:13
Antworten
silvie69

Hallo liebe pumpkin-pie, dein eis hatte ich ja schon vor einer weile ausprobiert.Weil meine eismaschine nicht auf größere mengen ausgelegt ist hatte ich nur die halbe menge gemacht.Während des rührvorgangs mußte ich dann entdecken das mein maschinchen nicht so wollte weil ich es wohl nicht lange genug gekühlt hatte.Also mußte die ganze masse raus,in eine schüssel und dann in den tiefkühler. Was ich damit sagen will:auch ohne eismaschine ist das ein tolles cremiges eis geworden und wenn ich das vorher gewußt hätte dann hätte ich doch die ganze menge machen können ;-)). Danke für das schöne rezept,foto ist unterwegs. Liebe grüße Silvie

21.08.2011 19:24
Antworten