Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.07.2011
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 435 (7)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.646 Beiträge (ø2,89/Tag)

Zutaten

  Für das Dressing:
30 ml Balsamico, hell
90 ml Olivenöl, extra vergine
2 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
  Krabben -Küchlein:
90 g Toastbrot, ohne Rinde in kleine Würfel geschnitten
70 ml Milch, kalt
1 m.-großes Ei(er)
60 g Mayonnaise
70 g Schalotte(n), gehackt und blanchiert
50 g Lauch, fein gewürfelt und blanchiert
20 g Ingwer, fein gerieben
10 g Senf, französischer
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
20 g Petersilie, fein gehackt
450 g Krabbenfleisch, gehackt
1 Tasse Semmelbrösel
4 EL Butterschmalz
  Für die Sauce:
40 ml Weißweinessig
50 ml Geflügelfond
200 g Mango(s) (Fruchtfleisch)
40 g Sahne
80 g Butter, kalt, in Würfeln
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
  Für den Salat:
4 Handvoll Kräuter, Wildkräuter gemischt, Löwenzahn, Brunnenkresse, Rauke, geputzt
4 Handvoll Blattsalat, Lollo Rosso oder Eichblatt
4 Stiele Schnittlauch, blanchiert, zum Zusammenbinden
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung: Für das Dressing alle Zutaten mit einem Schneebesen gut vermischen und bei Seite stellen.
Salatblätter, Löwenzahn gut waschen und trocken schleudern. Die verschiedenen Kressearten von Beet schneiden, waschen und trocken schütteln. Die Salatblätter, den Löwenzahn und die Kresse mit Hilfe des blanchierten Schnittlauchs zu Bouquets binden. Bis zur weiteren Verwendung in einem feuchten Handtuch im Kühlschrank frisch halten.

Die Brotwürfel 10 Min. in Milch einweichen.
Ei, Mayonnaise, Senf, Schalotten, Lauch, Ingwer sehr gut vermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Petersilie und die eingeweichten Brotwürfel dazu geben, dann vorsichtig das gehackte Krabbenfleisch unterheben. Sollte die Mischung von der Konsistenz her noch zu weich sein, noch etwas Semmelbrösel untermischen. Nun Frikadellen formen und in den Semmelbröseln wenden. Vorsicht, die Frikadellen sind sehr weich. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Küchlein darin auf jeder Seite 3-4 Min braten dann herausnehmen und auf einem Küchenpapier abfetten lassen.

Mangosauce:
Den Essig und den Geflügelfond in einem kleinen Topf mischen und zum Kochen bringen. Das Mangofleisch zufügen und 10 Min. sieden lassen. Mit einem Stabmixer glatt pürieren. Sahne dazugeben und die Sauce noch einmal aufkochen lassen. Den Topf vom Herd ziehen und die Butterwürfel mit einem Schneebesen unterrühren bis die Sauce emulgiert. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Präsentation:
Jedes Salatbouquet durch das Dressing ziehen und in die Mitte eines Tellers legen. Je zwei bis drei Küchlein um das Bouquet anrichten und mit der Mangosauce umgießen.