Gorgonzolaterrine mit Rharbarberkompott


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 13.07.2011



Zutaten

für
400 g Gorgonzola
200 g Mascarpone
100 g Trockenfrüchte, gemischte, gewürfelt
100 g Nüsse (Mandeln, Pistazien und Haselnüsse), gemischt, gehackt
1 Zitrone(n), den Saft davon
20 g Puderzucker
1 cl Amaretto
2 Blatt Gelatine
400 g Rhabarber
80 g Zucker
½ Liter Weißwein, trocken
50 g Mandelblättchen, geröstet
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 45 Minuten
Den Gorgonzola entrinden und mit dem Mascarpone glatt rühren. Die Trockenfrüchte und Nüsse unterheben und mit Zitronensaft abschmecken.

Den Amaretto erwärmen und die Gelatine darin auflösen, anschließend unter die Masse rühren. In eine Terrinenform geben und über Nacht im Kühlschrank erkalten lassen.

Den Zucker karamellisieren und mit Weißwein ablöschen. Den Rhabarber schälen und in grobe Stücke schneiden, anschließend dazugeben und sirupartig einkochen. Die gerösteten Mandelblättchen dazugeben und ebenfalls erkalten lassen. Die Terrine in Scheiben schneiden und mit dem Kompott servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.