Bewertung
(113) Ø4,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
113 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.04.2004
gespeichert: 2.875 (29)*
gedruckt: 19.474 (272)*
verschickt: 241 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.06.2003
1.936 Beiträge (ø0,34/Tag)

Zutaten

250 g Margarine
200 g Zucker
Ei(er)
1 Pkt. Vanillezucker
1 Pkt. Backpulver
1 Prise(n) Zimtpulver
1 Prise(n) Nelkenpulver
1 Prise(n) Muskat
1 Prise(n) Salz
200 g Mehl
50 g Haselnüsse, gemahlen
20 g Kakaopulver
50 g Schokostreusel
125 ml Glühwein oder Rotwein
 etwas Rumaroma
  Für den Guss:
  Tee (Malventee)
  Glühwein oder Rotwein
  Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten bis einschließlich Rumaroma zu einem Teig verrühren und in eine Gugelhupfform füllen.
Den Kuchen 1 Stunde bei 175 Grad Ober-/Unterhitze backen und danach auskühlen lassen.

Den Puderzucker sieben und mit dem abgekühltem Malventee und Glüh-/oder Rotwein zu einer dicklichen Masse verrühren. Den Guss ringförmig über dem Kuchen verteilen, so dass der Guss gleichmäßig in die Vertiefungen des Gugelhupfs läuft.

Schmeckt superlecker und bleibt schön saftig.