Überbackenes Brot mit Zucchini und Pfifferlingen


Rezept speichern  Speichern

ideal zur Verwertung von altbackenem Brot

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 11.07.2011



Zutaten

für
etwas Öl, zum Anbraten
60 g Bauchspeck, kleinwürfelig geschnitten
1 Zucchini
250 g Pfifferlinge, (oder auch andere Pilze)
Salz und Pfeffer
etwas Oregano, getrocknet
4 Scheibe/n Brot(e), (Bauernbrot oder Hausbrot)
3 Ei(er)
1 Prise(n) Muskat, gemahlen
100 g Käse, würzig, geraffelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den würfelig geschnittenen Bauchspeck in einer Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten.
Die Zucchini in ca. 1 cm große Würfel schneiden und zusammen mit den Pfifferlingen in die Pfanne geben. Mit etwas Salz, Pfeffer und Oregano würzen und ca. 5 Minuten dünsten lassen.

Inzwischen die Brotscheiben etwas toasten und dann in eine leicht befettete Auflaufform legen.
Die Zucchini mit den Pfifferlingen und dem Speck darauf verteilen.
Die Eier mit Salz, Pfeffer und etwas gemahlenem Muskat verquirlen und die Brotscheiben damit übergießen. Mit dem geraffelten Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 20 Minuten überbacken.

Nach Belieben mit Salat servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.