Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Schnell
einfach
Herbst
Dünsten
Pilze
Vollwert
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Pfifferling-Spaghetti

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 32 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.07.2011 378 kcal



Zutaten

für
250 g Vollkornspaghetti
450 g Pfifferlinge, frische
2 Dose/n Tomaten, stückige
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
40 g Parmesan, frisch gerieben
2 EL Thymianblättchen
1 EL Balsamico
½ TL Zucker
2 EL Olivenöl
150 g Mini-Mozzarella
3 EL Basilikum, frisch und fein geschnitten
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
378
Eiweiß
21,07 g
Fett
10,79 g
Kohlenhydr.
47,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Knoblauch fein schneiden, Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Pfifferlinge säubern und in mundgerechte Stücke schneiden.

Dann Zwiebeln und Knoblauch im Olivenöl kurz anbraten, Pilze und Thymian zugeben und weitere 2 Minuten braten. Mit den Tomaten ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Geriebenen Parmesan zugeben und mit Pfeffer, Salz, Zucker und Balsamico abschmecken.

Die nach Packungsanleitung zubereiteten warmen Spaghetti unterheben.

Mit den Mozzarella-Kügelchen bestreuen. Bei geschlossenem Deckel und ausgeschaltetem Herd den Käse 2 Minuten anschmelzen lassen. Mit Basilikum bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Traudel57

DANKE für die schnelle Antwort :-)

12.01.2019 00:25
Antworten
Traudel57

weißer ballsamico oder roter. über eine Antwort würde ich mich freuen.

12.01.2019 00:19
Antworten
Juulee

Guten Morgen, ich verwende weißen Balsamico. :-))) Juulee

12.01.2019 06:29
Antworten
biring

Moin, das was lecker!!! Beim Einkauf habe ich Mozzarella vergessen. In der Not habe ich Doppelrahmfrischkäse versucht. Prima Idee für alle, die Mozzarella nicht sooooo mögen. Danke für dieses köstliche Rezept! LG biring

18.08.2018 12:54
Antworten
Juulee

Das ist doch auch eine schön cremige Alternative! Super ! - Und ein guter Tipp noch dazu! Vielen Dank und lieben Gruß Jule

18.08.2018 19:14
Antworten
karin510

Hallo, bei mir gab es heute dieses leckere Spaghettigericht. Die verschiedenen Aromen von Pfifferlingen, fruchtig-süßen Tomaten, würzigem Parmesan und mildem Mozzarella verschmelzen perfekt miteinander. Das Tüpfelchen auf dem i ist der Balsamico !! Ein wirklich köstliches Geschmackserlebnis, das ich mir sicher bald wieder gönnen werde. Eine Anmerkung zum ersten Kommentar: Mag sein, dass das Gericht auch mit Sahnesoße gut schmeckt, aber meiner Meinung nach ist es dann ein völlig anderes Essen und hat nichts mehr mit diesem Rezept zu tun. LG Karin

02.08.2011 16:49
Antworten
Juulee

Vielen Dank liebe Karin für den netten Kommentar und die tolle Bewertung. Deine schöne Beschreibung trifft genau den Geschmack des Gerichts. Besser kann man es nicht ausdrücken. DANKE! LG Juulee

03.08.2011 20:01
Antworten
kassahaserl

Habe ich heute nachgekocht, einfach prima,.. ich habe dir tomaten weggelassen und dafür schlagobers und cremefrech genommen(wie bei carbonara!) war echt lecker nur zum empfehlen

15.07.2011 18:40
Antworten
Juulee

Herzlichen Dank fürs Nachkochen und die schöne Bewertung! Du hast das Gericht eben "sommerlich hell" :-) gekocht. In so einer schönen Rahmsoße schmecken Pfifferlinge ja auch sehr lecker. LG Juulee

16.07.2011 09:23
Antworten
kassahaserl

bitte gerne, foto wäre cool gewesen! aber ich habs auch vergessen zum fotografieren ggg. hab dein rezept schon weitergegeben.

16.07.2011 10:38
Antworten