Bewertung
(85) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
85 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.07.2011
gespeichert: 1.767 (4)*
gedruckt: 3.650 (11)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2003
5.977 Beiträge (ø1,16/Tag)

Zutaten

1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Limette(n), unbehandelt
40 g Nüsse, Wasabi-, grob gehackt
1 EL Olivenöl
200 ml Kokosmilch
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Sojasauce
250 g Bandnudeln, schmale italienische Linguine
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Frühlingszwiebeln putzen. Die oberen dunkelgrünen Teile in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die festeren hellen Teile in Ringe schneiden. Die Knollen längs halbieren.

Die Limettenschale fein abreiben und den Saft auspressen.

Die Ringe der Frühlingszwiebeln im Öl glasig anbraten. Mit der Kokosmilch und der Gemüsebrühe ablöschen und bei mittlerer Temperatur auf die Hälfte einreduzieren.

In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.
Ca. 3 Minuten vor Beendigung der Garzeit die halbierten Frühlingszwiebel-Knollen mit ins Wasser geben.
Bevor die Nudel abgeschüttet werden, die dunkelgrünen Teile der Frühlingszwiebeln mit ins Wasser geben. Dann den Topfinhalt in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Sauce mit Sojasauce und Limettensaft abschmecken und mit der Pasta und den Frühlingszwiebeln mischen.

Mit den gehackten Wasabi-Erdnüssen und der Limettenschale bestreut servieren.

Als Hauptgericht reicht das Rezept für 2 Personen, als Pastagang in einem Menü für 4 bis 6 Portionen.